Lieber Nutzer,

Ihr Browser verhindert möglicherweise die optimale Nutzung dieser Seite.

Sie können mit Ihrem Browser fortfahren, für die optimale Nutzung dieser Seite empfehlen wir jedoch Edge, Firefox und Chrome.

SENDUNGSVERFOLGUNG

Bitte geben Sie Ihre Sendungsnummer(n) ein.


Häufig gestellte Fragen

für Sendungsverfolgung

  • Eine Sendungsnummer oder Tracking-ID ist eine Kombination aus Zahlen und Buchstaben, mit der Ihre Sendung zum Zwecke der nationalen oder internationalen Sendungsverfolgung eindeutig identifiziert wird.  

    Normalerweise erhalten Sie die Sendungsnummer oder Tracking-ID vom Absender oder Onlineshop. Wenn Sie ein Produkt in einem Onlineshop bestellt haben, enthält die Bestätigungs-E-Mail oder Sendungsverfolgungsbenachrichtigung häufig die Sendungsnummer bzw. Tracking-ID.
    Falls nicht, wenden Sie sich an den Absender oder Onlineshop.

    Beispiele für auf DHL-Sendungen verwendete Sendungsverfolgungsnummern erhalten Sie hier

  • Sendungsverfolgungsereignisse werden in der Regel 24 bis 48 Stunden nach Erhalt der Tracking- oder Sendungsverfolgungs-ID angezeigt. Sobald die Sendung unsere Station erreicht hat, wird normalerweise ein Sendungsverfolgungsereignis angezeigt.

  • Kontrollieren Sie, ob Sie die richtige Sendungsverfolgungsnummer im korrekten Format eingegeben haben. (Erläuterungen und Beispiele für nationale und internationale Sendungsverfolgungsnummern finden Sie weiter obenauf dieser Seite.) Wenn Ihre Sendungsverfolgungs-ID nicht funktioniert, wenden Sie sich an den Absender oder Onlineshop.

  • Wenn Sie nicht im Besitz der Sendungsverfolgungsnummer sind, empfehlen wir Ihnen, sich an den Absender zu wenden. Wenn Ihnen hingegen andere Versandreferenznummern vorliegen, funktionieren sie eventuell mit den Sendungsverfolgungssystemen der für die Sendung zuständigen Tochterunternehmen (zum Beispiel: DHL Express oder DHL Freight).

Häufig gestellte Fragen

für Sendungsverfolgung

  • Die Lieferzeit kann sich aufgrund von Faktoren wie Wetterereignissen, Zoll oder Auftragsüberhängen verlängern. Bei internationalen Sendungen kann der Sendungsverfolgungsstatus auch längere Zeit unverändert bleiben. Wir verwenden keine GPS-Sendungsverfolgung. Das bedeutet, dass zwischen einem Sendungsverfolgungsereignis an einem Outbound-Gateway und dem nächsten Sendungsverfolgungsereignis am Inbound-Gateway einige Tage vergehen können.

    Wenn Ihre Sendung innerhalb von zehn Tagen nach dem erwarteten Zustelldatum noch nicht eingetroffen ist, wenden Sie sich an den Absender oder Onlineshop. Der Absender oder Onlineshop kann eine Suche nach verlorenen Objekten starten.

  • Sobald ein Paket bearbeitet wurde, hängt die Zustellung von der vom Absender des Pakets gewählten Dienstleistung ab. Normalerweise dauert es nicht länger als zwei bis drei Geschäftstage.

  • Manchmal nutzen mehrere Sendungen dieselbe Sendungsnummer. Wenn dies der Fall ist, zeigen wir die ersten zehn Ergebnisse an. Suchen Sie nach einer Packstücknummer/Containernummer (falls verfügbar).