Lieber Nutzer,

Ihr Browser verhindert möglicherweise die optimale Nutzung dieser Seite.

Sie können mit Ihrem Browser fortfahren, für die optimale Nutzung dieser Seite empfehlen wir jedoch Edge, Firefox und Chrome.

Geltungsbereich dieses Datenschutzhinweises

Die Deutsche Post AG und ihre Tochtergesellschaften unter der Marke DHL (nachfolgend „DHL“ genannt) freuen sich über Ihren Besuch auf unserer Website und Ihr Interesse an unserem Unternehmen sowie unseren Produkten und Services. Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten während der Abwicklung des gesamten Geschäftsprozesses ist uns wichtig. 

Nachfolgend erläutern wir Ihnen, welche Informationen DHL bei einem Besuch unserer Website sammelt und wie diese Informationen verwendet werden.

Dieser Datenschutzhinweis gilt für alle Nutzer unserer Services, Websites, Anwendungen, Funktionen oder anderen Services überall auf der Welt, es sei denn, dies wird durch einen separaten Datenschutzhinweis abgedeckt. Dieser Datenschutzhinweis gilt für die folgenden Kategorien von Personen:

  • Versender: Versender einschließlich ihrer Mitarbeiter, oder Einzelpersonen, die eine Sendung verschicken
  • Sendungsempfänger: Jede Person, die eine Sendung erhält
  • Personen, die Interesse an uns und unseren Services zeigen
  • Geschäftspartner: Geschäftspartner einschließlich ihrer Mitarbeiter
  • Stellenbewerber: Personen, die sich bei uns um eine Stelle bewerben

 

Alle oben genannten Personen werden als „Sie“ oder „Ihr/Ihre“ bezeichnet.

 

Was sind personenbezogene Daten?

Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person („Datensubjekt“) beziehen. Bei einer identifizierbaren natürlichen Person handelt es sich um eine Person, die direkt oder indirekt identifiziert werden kann, im Besonderen durch den Verweis auf eine ID, wie etwa einen Namen, eine Identifikationsnummer, Standortdaten, eine Online-ID oder ein oder mehrere besondere Faktoren, die sich auf die physische, physiologische, genetische, mentale, ökonomische, kulturelle oder soziale Identität dieser natürlichen Person beziehen. Dazu gehören Daten wie Ihr echter Name, Ihre Adresse, Telefonnummer und Ihr Geburtsdatum. Informationen, die nicht mit Ihrer echten Identität in Verbindung gebracht werden können, wie bevorzugte Webseiten oder Anzahl der Nutzer einer Seite, werden nicht als personenbezogene Daten betrachtet.

  • Dieser Datenschutzhinweis gilt für die Datenverarbeitung durch:

    Deutsche Post AG
    Charles-de-Gaulle-Str. 20%
    53113 Bonn
    Deutschland


    Datenschutzbeauftragte/r der o. a. Datenverantwortlichen; Kontaktangaben:

    Deutsche Post AG
    Konzerndatenschutz
    53250 Bonn

    Wenn Sie Fragen in Bezug auf die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten haben, wenden Sie sich bitte an den DHL Datenschutzbeauftragten.

    Dieser Datenschutzhinweis gilt für alle Nutzer unserer Services, Websites, Anwendungen, Funktionen oder anderen Services überall auf der Welt, sofern dies nicht durch einen separaten Datenschutzhinweis abgedeckt ist.


Arten der von uns verarbeiteten Daten

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten nur, wenn dies für einen bestimmten und zulässigen Zweck erforderlich ist. 

KONTAKTDATEN

Informationen, um mit Ihnen in Kontakt zu treten, wenn Sie etwa eine unserer Services in Anspruch nehmen. 

Zum Beispiel: Ihr Name, Ihre Telefonnummer, Ihre Adresse, Ihre E-Mail-Adresse

PROFILDATEN

Informationen zu Ihrem DHL-Profil, z. B. zur Einstellung Ihrer Lieferpräferenzen.

Zum Beispiel: Ihre Lieferpräferenzen, Bestellung

SENDUNGSDATEN

Informationen, die die Abholung und Zustellung Ihrer Sendung ermöglichen, z. B. den Status Ihrer Sendung.

Zum Beispiel: Ihre Adresse, Sendungsdokumente, Sendungsnummer.

UMFRAGEDATEN

Informationen, die Sie einem unserer Mitarbeiter oder durch Ausfüllen einer Online-Umfrage mitteilen, z. B. wenn Sie unseren Kundenservice anrufen.

Zum Beispiel: Ihr Name, Ihre E-Mail-Adresse, Ihre Telefonnummer


Zu welchen Zwecken werden Daten verarbeitet und was ist die rechtliche Grundlage dafür?

  • DHL verpflichtet sich zum Schutz der Nutzerdaten auf unseren Websites. Wenn Sie unsere Websites besuchen, werden die folgenden Daten erhoben: IP-Adresse, Hostname des anfragenden Rechners, Website, von der aus Sie auf diese Website zugreifen, eine Auflistung der von Ihnen besuchten Seiten im Rahmen unseres gesamten Internetauftritts, Datum und Dauer des Besuchs, Meldung, ob der Besuch erfolgreich war, übertragene Datenmenge, Erkennungsdaten des von Ihnen verwendeten Browsertyps und Betriebssystems.   Eine vorübergehende Speicherung dieser Daten ist während Ihres Besuchs auf der Website erforderlich, damit Ihnen die Website bereitgestellt werden kann. Diese Daten werden überdies in Protokolldateien gespeichert. Auf diese Weise stellen wir die Funktionsfähigkeit der Website und die Sicherheit unserer IT-Systeme sicher. Die rechtliche Grundlage für die Verarbeitung der zuvor genannten Datenkategorien bildet Art. 6 (1) (f) der europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO). Aufgrund der genannten Zwecke, vor allem um Sicherheit zu garantieren und einen problemlosen Verbindungsaufbau zu gewährleisten, haben wir berechtigte Interessen, um diese Daten zu verarbeiten.

    Zusätzliche persönliche Informationen wie Name, Adresse, Telefonnummer oder E-Mail-Adresse werden nicht erfasst, es sei denn, Sie geben diese Daten freiwillig an, z. B. während Sie ein Onlinekontaktformular als Teil einer Registrierung, einer Umfrage, eines Wettbewerbs oder einer Informationsanfrage ausfüllen.

    Die Daten werden gelöscht, sobald sie für den Zweck, für den sie erhoben wurden, nicht mehr benötigt werden. In Bezug auf die Bereitstellung der Website erfolgt die Löschung nach Beendigung Ihres Besuches. Die Protokolldateien (Zugriffsprotokolle) werden zum direkten und ausschließlichen Zugriff durch die Administratoren für einen Zeitraum von 24 Stunden aufbewahrt. Danach sind sie nur noch indirekt über eine Wiederherstellung von Sicherungsbändern verfügbar und werden nach 30 Tagen endgültig gelöscht.

    Wenn Sie Geolokalisierungsfunktionen in Ihrem Browser bzw. Ihrem Betriebssystem aktiviert wird haben, so nutzen wir diese Daten, um Ihnen Services abgestimmt auf Ihren Standort (z. B. den Standort der nächsten Zweigstellen, Packstation usw.) anzubieten. Die Rechtsgrundlage für die Geolokalisierung ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 (1) (a) DSGVO durch Aktivierung der entsprechenden Funktion. Wir werden diese Daten nicht für andere Zwecke nutzen. Wenn Sie diese Funktion löschen, werden auch Ihre Daten zur rechten Zeit gelöscht.

  • Diese Website verwendet Cookies und ähnliche Technologien (im Folgenden „Technologien“), die es uns beispielsweise ermöglichen, die Häufigkeit der Besuche auf unseren Internetseiten und die Anzahl der Besucher zu ermitteln, unsere Angebote so zu gestalten, dass sie möglichst bequem und effizient sind, und unsere Marketingmaßnahmen zu unterstützen.

    Wenn Sie auf unsere Website zugreifen, werden Sie über ein  Datenschutzcenter  darüber informiert, dass technisch notwendige Cookies gesetzt werden und dass darüber hinaus Ihre Zustimmung zur Verwendung bestimmter Technologien, wie z. B. analytische Cookies oder ähnliche Technologien, erforderlich ist.

    Die Verarbeitung der Daten mittels technisch notwendiger Cookies erfolgt auf Grundlage unseres berechtigten Interesses gemäß Art. 6 (1) (f) DSGVO, um sicherzustellen, dass Sie unsere Website bestmöglich nutzen können, um sicherzustellen, dass unsere Website korrekt funktioniert, und um eine bequeme und ungestörte Nutzererfahrung zu gewährleisten. Diese Arten von Cookies werden lediglich für die Dauer Ihres Besuchs auf unserer Website gespeichert. Sie werden automatisch gelöscht, sobald Sie Ihren Browser schließen.

    Darüber hinaus werden Sie über das  Datenschutzcenter  darüber informiert, dass wir andere Technologien  (leistungsbezogene, funktionelle oder Analysetechnologien) zur Speicherung von Informationen über Besucher verwenden, die wiederholt auf eine unserer Internetseiten zugreifen. Die Verwendung dieser Tecnololgien dient der Bereitstellung eines optimalen Nutzererlebnisses sowie der "Wiedererkennung" von Nutzern. So können wir Ihnen bei wiederholter Verwendung (so viel wie möglich) abwechslungsreiche Internetseiten und neue Inhalte bieten. Diese Technologien werden nur auf der Grundlage Ihrer zuvor erteilten Einwilligung gemäß Art. (1) (a) DSGVO verarbeitet.

    Weitere Informationen, einschließlich der Möglichkeit, eine erteilte Zustimmung zu widerrufen, finden Sie im  Datenschutzcenter .

    Ungeachtet der Informationen im Datenschutzcenter und nur dann, wenn Sie der Verwendung von Cookies und anderen Technologien wie oben beschrieben zugestimmt haben, verwenden wir diese auch für die unten beschriebenen Zwecke.

  • Wir stellen Ihnen unsere Social-Media-Fan-Seiten wie Facebook, Instagram oder LinkedIn zur Verfügung, um Ihnen noch mehr Einblicke in unsere Services und Produkte zu geben, unsere Beziehung zu Ihnen zu verbessern und um mit Ihnen zu kommunizieren. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen auf unseren Social-Media-Fan-Seiten.

    Unsere Website enthält daher Links zu den folgenden Social-Media-Netzwerken:

    • Facebook (betrieben von: Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA)
    • Instagram (betrieben von: Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA)
    • LinkedIn (betrieben von: LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Place, Dublin 2, Irland)
    • YouTube (betrieben von: Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA)[TM(D1] [KI2][TM(D1] [KI2]

    In diesen Fällen werden Daten nur dann an die oben genannten Social-Media-Betreiber übermittelt, wenn das entsprechende Symbol (z. B. das "„f“" von Facebook) angeklickt wird. Wenn Sie auf eines dieser Symbole klicken, wird in einem separaten Fenster eine Seite des entsprechenden Social-Media-Betreibers geöffnet.

  • Wir bieten Ihnen ein verbessertes Nutzererlebnis auf dieser Website durch die Integration von Google Maps als Teil des DHL Finders. Mit dem DHL Finder können Sie nach unseren Filialen, Packstationen und Paketshops suchen, die auf einer Google Maps-Karte angezeigt werden. Die Nutzung von Google Maps kann zu einer Übermittlung personenbezogener Daten in die USA führen. Nach Ansicht des Europäischen Gerichtshofs bieten die USA kein angemessenes Datenschutzniveau. Es besteht insbesondere das Risiko, dass Ihre Daten dem Zugriff von US-Behörden zu Kontroll- und Überwachungszwecken ausgesetzt sind und dass keine wirksamen Rechtsmittel zur Verfügung stehen. Diese Datenübermittlung erfolgt nicht ohne Ihr vorheriges Wissen oder Ihre Zustimmung. Wir bitten Sie um Ihre ausdrückliche Zustimmung gemäß Art. 6 (1) a) DSGVO i.V.m. Art. 49 (1) a) DSGVO, bevor Google Maps aktiviert wird und Daten in die USA übertragen werden. Auf die weitere Datenverarbeitung durch Google (Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland, Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA) haben wir keinen Einfluss. Wir verweisen in diesem Zusammenhang auf die Datenschutzbestimmungen von Google. Bei jedem Besuch der Website werden Sie erneut um Ihre Zustimmung gebeten. Natürlich können Sie auch ohne Nutzung von Google Maps Informationen über DHL-Standorte erhalten. 

Vertragserfüllung

Aus vor-vertraglichen und vertraglichen Gründen benötigen wir personenbezogene Daten, um unsere Services bereitzustellen und den Verpflichtungen zu entsprechen, die aus vertraglichen Vereinbarungen mit Ihnen resultieren.

Auf dhl.com bieten wir die folgenden Services an:

  1. Fordern Sie ein Angebot an
  2. DHL für Geschäftskunden
  3. Sendungsverfolgung
  4. Jetzt versenden
  5. Kundenservice
  • Damit wir Ihnen per E-Mail oder Telefon ein Angebot unterbreiten können, können Sie einen unserer  „Fordern Sie ein Angebot an“ -Services nutzen. Je nachdem, in welchem Land Sie sich befinden, und um Sie an das richtige Expertenteam oder Tool innerhalb von DHL weiterzuleiten, fragen wir Sie entweder, ob Sie Pakete oder Dokumente, Fracht/Güter oder internationale Geschäftspost verschicken möchten und ob Sie ein Geschäfts- oder Privatkunde sind. 

    Auf der Grundlage dieser Informationen wird Ihre Anforderung an unsere Geschäftsbereiche   [DHL ExpressDHL Global ForwardingDHL FreightDHL ParcelDHL eCommerce SolutionsDHL Paket] weitergeleitet, und Sie erhalten umgehend eine Produktkarte mit Preisen und weiteren Details von der/den Geschäftseinheit(en), deren Angebot am besten zu Ihrer Anforderung passt. Es kann auch sein, dass wir Sie um folgende Angaben bitten: Herkunfts- und Bestimmungsland einschließlich Stadt und Postleitzahl (wir benötigen einen ungefähren Herkunfts- und Bestimmungsort, um Ihnen ein möglichst genaues Angebot für Ihre Sendung machen zu können) sowie Gewicht und Abmessungen der Sendung. Je nach Ihrer Anfrage fragen wir auch nach der Menge, ob es sich um Dokumente oder Gefahrgut handelt oder ob es sich um palettierte oder stapelbare Ware handelt. Diese Informationen werden auch an eine unserer Geschäftseinheiten   [DHL ExpressDHL Global ForwardingDHL FreightDHL ParcelDHL eCommerce SolutionsDHL Paket]  weitergeleitet, und Sie erhalten sofort eine Produktkarte mit Preisen und weiteren Details zu Ihrer Sendung und optionalen Zusatzleistungen.

    Durch Anklicken der Schaltfläche „Weiter zur Buchung“ werden Sie zum Buchungstool-System des jeweiligen Geschäftsbereichs  weitergeleitet [MyDHL+myDHLiMyDHL Parcel]. Auf dhl.com werden daher grundsätzlich keine personenbezogenen Daten für unseren „Fordern Sie ein Angebot an“-Service erhoben oder anderweitig verarbeitet. Sind die Daten dennoch personenbezogen, wie z. B. der Ort und die Postleitzahl, so ist die Rechtsgrundlage hierfür der laufende Vertrag (Art. 6 (1) (b) der DSGVO) und das berechtigte Interesse, unser Angebot so genau wie möglich unterbreiten zu können (Art. 6 (1) (f) der DSGVO).

    Sofern keine gesetzlichen oder vertraglichen Aufbewahrungsfristen zu beachten sind, wird Ihre Anforderung zum Nachweis der ordnungsgemäßen Bearbeitung und zur weiteren Optimierung der Services für maximal 30 Tage bei der jeweiligen Geschäftseinheit, die das Angebot letztlich erstellt hat, gespeichert. Auf dhl.com werden die jeweiligen Daten maximal 30 Tage gespeichert, wenn Sie den sicheren Versanddienst genutzt haben, sofern die Daten nicht vorher von Ihnen gelöscht wurden.

  • Wenn Sie unseren Service  DHL für Geschäftskunden  nutzen, fragen wir Sie nach dem Versandziel, dem Volumen und der Häufigkeit der Sendung. Auf der Grundlage dieser Informationen und Ihrer Versandanforderungen wird Ihre Anfrage an unsere Geschäftsbereiche weitergeleitet [DHL ExpressDHL Global ForwardingDHL FreightDHL ParcelDHL eCommerce SolutionsDHL Paket]   und denjenigen Personen zugewiesen, die Ihren Anforderungen am besten entsprechen. Damit wir uns so schnell wie möglich mit Ihnen in Verbindung setzen können, bitten wir Sie außerdem um den Namen Ihres Unternehmens, Ihren Namen, Ihre Geschäftsadresse, Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Telefonnummer. Diese Daten werden auch an die jeweiligen Geschäftsbereiche weitergegeben und sind erforderlich, um auf Ihre Anforderung hin Maßnahmen vor Vertragsabschluss und/oder zur Vertragserfüllung zu ergreifen. Die Rechtsgrundlage ist daher Art. 6 (1) (b) der DSGVO.

    Sofern keine gesetzlichen oder vertraglichen Aufbewahrungsfristen zu beachten sind, wird Ihre Anforderung zum Nachweis der ordnungsgemäßen Bearbeitung und zur weiteren Optimierung der Services maximal 30 Tage bei der jeweiligen Geschäftseinheit, die das Angebot letztlich erstellt hat, gespeichert.

  • Mit der  Sendungsverfolgung  können Sie an Sie adressierte oder von Ihnen versandte Sendungen verfolgen und die voraussichtliche Zustellungszeit einsehen. Zu diesem Zweck werden die Sendungsverfolgungsinformationen an die jeweilige Geschäftseinheit gesendet, um den Status der Sendung zu ermitteln. Außerdem erhalten Sie alle wichtigen Detailinformationen zu Ihrer Sendung von der jeweiligen Geschäftseinheit. Darüber hinaus kann der Absender oder Empfänger weitere Informationen über die betreffende Sendung per E-Mail oder SMS erhalten. Zu diesem Zweck kann die E-Mail-Adresse oder die Mobiltelefonnummer des Empfängers der Benachrichtigung gespeichert und die Benachrichtigung aktiviert werden. In diesem Zusammenhang muss die Person, die die Daten eingibt, sicherstellen, dass der Empfänger der Benachrichtigung mit der Verarbeitung von E-Mail-Adresse, Handynummer und Benachrichtigung einverstanden ist.

    Im Rahmen der Sendungsverfolgung werden folgende Daten verarbeitet: Sendungsnummer, Name und Anschrift des Absenders, Name und Anschrift des Empfängers, ggf. E-Mail-Adresse des Absenders/Empfängers, ggf. Name und Anschrift des alternativen Empfängers, Kundendaten des Absenders, Produkt- oder Servicebezeichnung, Sendungsverlauf, Unterschrift des Empfängers, Bestätigung, dass ein Mindestalter (über 16/über 18) geprüft wurde.

    Die Verarbeitung der Daten erfolgt zum Zweck der Vertragserfüllung auf der Grundlage von Art. 6(1) (b) der DSGVO.

    Um die Benutzerfreundlichkeit zu erhöhen, erstellt DHL bei der Sendungsverfolgung automatisch eine Liste der zuletzt über die Sendungssuche gesuchten Sendungsnummern: Diese Funktion erspart Ihnen die erneute Eingabe der Sendungsnummer, wenn Sie den Versandstatus Ihrer Sendung überprüfen. In diesem Zusammenhang können Sie die einzelnen Sendungen nach Wunsch benennen („Sendungsbezeichnung“"). Zu diesem Zweck speichert die Anwendung eine Liste der letzten Sendungsabfragen in einem Cookie. 

  • Unser Service  Jetzt verschicken  führt Sie zu den verschiedenen Kundenportalen unserer Geschäftsbereiche [DHL ExpressDHL Global ForwardingDHL FreightDHL ParcelDHL eCommerce SolutionsDHL Paket] (e.g. MyDHL+, DHL eCommerce-Webportal, my DHLi or DHL Interactive). Sie können auch als Gast weitermachen und werden dann an die Geschäftseinheit weitergeleitet, die Ihren Versandanforderungen am besten entspricht. In jedem Fall werden wir Ihre personenbezogenen Daten zu diesem Zeitpunkt nicht verarbeiten. Dasselbe gilt, wenn Sie eine erneute Zustellung planen möchten. Nach einigen Fragen zu Ihrer Sendung werden Sie auf unsere verschiedenen Kundenportale  weitergeleitet, wo Sie den neuen Zustellversuch im Detail vereinbaren können.

  • Bei Fragen können Sie uns jederzeit über unseren  Kundenservice kontaktieren. Je nach Geschäftsbereich werden Sie entweder direkt auf die Website des jeweiligen Geschäftsbereichs weitergeleitet oder wir bitten Sie, vorab ein Kontaktformular auszufüllen, das folgende Datenkategorien anfordert dann und an den jeweils zuständigen Geschäftsbereich weiterleitet: Ihre Kundenreferenznummer, Ihren Namen, den Namen Ihrer Firma, Postanschrift, E-Mail-Adresse und Telefonnummer, Land/Region und die Branche, in der Sie tätig sind. Die Rechtsgrundlage ist Art. 6 (1) (b) der DSGVO, da diese Verarbeitung zur Vorbereitung oder Erfüllung eines Vertrags erfolgt. Darüber hinaus geben Sie die Daten freiwillig zum Zweck der Kontaktaufnahme an, so dass Ihre Einwilligung eine weitere Rechtsgrundlage nach Art. 6 (1) (a) der DSGVO ist.

    Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit, Werbe-E-Mails über unsere Services zu erhalten. Zu diesem Zweck geben wir Ihre Kontaktdaten auch an unsere Geschäftsbereiche [DHL ExpressDHL Global ForwardingDHL FreightDHL ParcelDHL eCommerce SolitionsDHL Paket]  weiter. Die Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Ihre Einwilligung gemäß Artikel 6 (1) (a) DSGVO.

Weitere Informationen zum Datenschutz bei bestimmten Services und Produkten finden Sie auf dem jeweiligen Kundenportal des Geschäftsbereichs und/oder in den jeweiligen lokalen Datenschutzhinweisen.


Verarbeitung zu Werbezwecken

Wenn Sie unsere Website besuchen, bieten wir Ihnen ein breites Spektrum an Informationen über DHL, über unsere Produkte, Services und Veranstaltungen. Insbesondere erhalten Sie Informationen über unsere:

  1. Veranstaltungen & Webinare
  2. Delivered.
  3. Spotlight
  4. Newsletter
  • Wenn Sie an einer unserer  Veranstaltungen und/oder Webinare teilnehmen möchten, werden Sie auf die entsprechende Anmeldeseite weitergeleitet. Dort erfassen wir im Wesentlichen folgende personenbezogenen Daten: Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse und wer Ihr Hauptansprechpartner bei DHL ist. Je nach Branche fragen wir auch nach dem Namen Ihres Unternehmens, Ihrer Position und danach, ob Sie schon einmal mit DHL zusammengearbeitet haben. Die Rechtsgrundlage ist Art. 6 (1) (b) DSGVO, da diese Verarbeitung zur Erfüllung des Vertrags (Teilnahme an der Veranstaltung) durchgeführt wird.

  • Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit, Werbe-E-Mails zu unseren Services zu erhalten. Zu diesem Zweck geben wir Ihre Kontaktdaten auch an unsere Geschäftsbereiche [DHL Global ForwardingDHL FreightDHL ParcelDHL eCommerce SolutionsDHL Supply Chain]  weiter. Die Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Ihre Einwilligung gemäß Artikel 6 (1) (a) DSGVO. Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den entsprechenden Link am Ende der Spotlight-Mail klicken. Sie können Ihre Einwilligung zur zukünftigen Nutzung jederzeit widerrufen, indem Sie sich an die entsprechende Kontaktadresse wenden.

  • Wenn Sie DHL Spotlight abonnieren, um sofort über neue Artikel informiert zu werden, erfassen wir nur Ihre E-Mail-Adresse und verwenden sie nicht für andere Zwecke. Die Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Ihre Einwilligung gemäß Artikel 6 (1) (a) DSGVO. Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den entsprechenden Link am Ende der Spotlight-Mail klicken. Sie können Ihre Einwilligung zur zukünftigen Nutzung jederzeit widerrufen, indem Sie sich an die entsprechende Kontaktadresse wenden. Für den Fall, dass Sie Widerspruch einlegen oder sich von Spotlight abmelden, werden die entsprechenden Daten gelöscht oder gesperrt und nicht länger für solche Zwecke verarbeitet.

    Ungeachtet dessen werden Ihre postalischen Daten (z. B. Name, Adresse) verarbeitet, wenn Sie bereits Kunde bei DHL sind, um mit Ihnen in Kontakt zu treten und Ihnen aktuelle Informationen über unsere Angebote, Neuigkeiten, Produkte und Services zukommen zu lassen. Abgesehen von einer bestehenden Einwilligung, die auf Art. 6 (1) a) DSGVO beruht, verarbeiten wir Ihre E-Mail-Adresse ausschließlich, um Ihnen Informationen über DHL-eigene und ähnliche Produkte zukommen zu lassen. Rechtsgrundlage für die vorgenannte Verarbeitung, um Sie über unsere eigenen und ähnliche Produkte auf dem Laufenden zu halten, ist Art. 6 (1) f) DSGVO. Die Verarbeitung von Kundendaten für eigene direkte Marketingzwecke wird aus einem berechtigten Interesse durchgeführt. Sie haben das Recht, dieser erwähnten Verarbeitung jederzeit zu widersprechen. Wenden Sie sich einfach an uns über die unten unter „Wer ist verantwortlich?“ aufgeführten Kontaktdaten, wenn Sie Ihr Recht ausüben möchten.

  • Wenn Sie sich für einen unserer  Newsletter anmelden, sind wir berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse für diesen Zweck zu verwenden. Die rechtliche Grundlage dieser Datenverarbeitung ist Ihre Zustimmung gemäß Art. 6 (1) (a) DSGVO. Sie können sich jederzeit vom Newsletter wieder abmelden, indem Sie den entsprechenden Link am Ende des Newsletters anklicken. Sie können Ihre Einwilligung zur zukünftigen Nutzung jederzeit widerrufen, indem Sie sich an die entsprechende Kontaktadresse wenden. Für den Fall, dass Sie Widerspruch einlegen oder sich von unseren Newsletter-Diensten abmelden, werden die entsprechenden Daten gesperrt und nicht länger für solche Zwecke verarbeitet.
    Das Hinzufügen Ihrer E-Mail Adresse zu einer Sperrliste erfolgt zur Wahrung unseres berechtigten Interesses gemäß Art. 6 (1) (f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse besteht darin, ihnen zukünftig keine weiteren Informationen per E-Mail zuzusenden.

Aufbewahrung von Daten und Drittparteien

  • Die Karrierechancen bei Deutsche Post DHL Group sind so vielfältig wie unser weltweites Team. Mit mehr als 590.000 Mitarbeitern in über 220 Ländern und Regionen verbinden wir Menschen und verbessern ihr Leben. Wenn Sie sich auf einen unserer Jobs bewerben möchten, finden Sie die  weitere Informationen hier  sowie zum Datenschutz  hier.

  • Wir bewahren Ihre Daten so lange auf, wie es für die Erfüllung unserer Zwecke und unserer Verträge sowie die Einhaltung gesetzlicher Verpflichtungen erforderlich ist. Die Aufbewahrungsfrist kann von Land zu Land unterschiedlich sein und richtet sich nach den geltenden Gesetzen des jeweiligen Landes.

    Wir bemühen uns ständig darum, die Aufbewahrungsdauer von Daten so kurz wie möglich zu halten, wenn der Zweck, das Gesetz oder Verträge dies zulassen. Die Daten, die wir auf der Grundlage Ihrer Einwilligung erheben, werden so lange gespeichert, bis Sie Ihre Einwilligung widerrufen.

  • Ihre personenbezogenen Daten werden derzeit und in Zukunft von DHL weder mit Dritten geteilt, noch an diese verkauft, übertragen oder anderweitig verbreitet, es sei denn, dies ist gesetzlich oder zur Erfüllung des Vertrags erforderlich oder Sie haben dem ausdrücklich zugestimmt. Es kann beispielsweise erforderlich sein, Ihre Adresse und Bestelldaten an unsere Auftragnehmer weiterzugeben, wenn Sie ein Produkt bestellen. Weitere Informationen zum Datenschutz bei bestimmten Services und Produkten sind unter dem entsprechenden  Kundenportal abrufbar.

    Im Rahmen der in diesem Datenschutzhinweis beschriebenen Datenverarbeitung und der jeweils angegebenen Rechtsgrundlage wird DHL Ihre Daten jedoch an die folgenden Kategorien von Empfängern übermitteln:

    • Unternehmen der DPDHL-Gruppe: Die Übermittlung ist innerhalb der DPDHL-Gruppe, ihrer juristischen Personen und gemeinsamen Servicecenter erforderlich, um unsere Produkte und Services bereitzustellen und zu verbessern (z. B. unser „Fordern Sie ein Angebot an“-Service oder unser Service für häufige Sendungen). Übermittlungen können auch erfolgen, um unsere Beziehung zu Ihnen zu verwalten, Sie zu identifizieren, Ihre Anforderungen zu beantworten und Ihre Datenschutzrechte zu erfüllen.
    • Dritt-Geschäftspartner: Die Weitergabe an Dritt-Geschäftspartner beschränkt sich auf das, was nach geltendem Recht und/oder zur Erfüllung unserer vertraglichen Verpflichtungen erforderlich ist.
    • Drittverarbeiter, die Daten verarbeiten, sind vertraglich zur strengen Vertraulichkeit gemäß Art. 28 DSGVO verpflichtet. DHL trägt weiterhin die Verantwortung für den Schutz Ihrer Informationen unter solchen Umständen. Die Geschäftspartner folgen den Anweisungen von DHL. Das ist durch technische und organisatorische Maßnahmen sowie durch Prüfungen und Kontrollen garantiert.
    • Öffentliche Stellen: Die Übermittlung ist nach geltendem Recht erforderlich (z. B. zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung bei der Sendungsverarbeitung).

    Ihre Daten werden außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) nur dann an andere Unternehmen von Deutsche Post DHL Group, Dritt-Geschäftspartner oder Behörden übermittelt, wenn das geltende Datenschutzrecht dies erlaubt. In solchen Fällen stellen wir sicher, dass angemessene Schutzmaßnahmen zur Gewährleistung der Übermittlung Ihrer Daten vorhanden sind (z. B. unsere  verbindlichen Unternehmensregeln, Standardvertragsklauseln).


Was sind meine Rechte als Datensubjekt?

Sie haben die folgenden Rechte:

Sie können Informationen darüber anfordern, welche personenbezogenen Daten gespeichert werden.

Sie können fordern, dass wir Ihre personenbezogenen Daten korrigieren, löschen oder sperren gemäß den gesetzlichen Grundlagen und in Übereinstimmung mit den vertraglichen Bedingungen.

Sie können fordern, dass Sie die personenbezogenen Daten, die Sie bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format erhalten.

Sie können eine Beschwerde bei der zuständigen Behörde einreichen. 

  • Sie können Ihre Informationen durch Kontaktaufnahme mit dem Datenschutz hier erhalten:

  • Das Widerspruchsrecht gilt für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten auf der Basis von Art. 6 (1) f) DSGVO.


Wie steht es mit der Datensicherheit?

DHL nimmt die Sicherheit Ihrer Daten sehr ernst. Wir haben verschiedene Strategien, Kontrollen, Richtlinien und Maßnahmen eingeführt, um Ihre Daten zu schützen. Wir überprüfen unsere Sicherheitsmaßnahmen ständig. Wir verwenden Schutzmaßnahmen wie Firewalls, Systeme zum Verhindern von Eindringen in das Netzwerk und Anwendungsüberwachung. Gegebenenfalls sichern wir Ihre Daten durch Pseudonymisierung und Verschlüsselungstechniken bei der Speicherung und Übermittlung Ihrer Daten. So werden Ihre Daten zum Beispiel in einer sicheren Betriebsumgebung gespeichert, die der Öffentlichkeit nicht zugänglich ist. In bestimmten Fällen werden Ihre personenbezogenen Daten während der Übertragung mittels Secure Socket Layer Technologie (SSL) verschlüsselt. Das bedeutet, dass ein genehmigtes Verschlüsselungsverfahren für die Kommunikation zwischen Ihrem Computer und den DHL Servern zum Einsatz kommt, wenn Ihr Browser SSL unterstützt. Wir stellen sicher, dass es in unseren Gebäuden und zertifizierten Datencentern strenge physische Zugangskontrollen gibt.

Als Teil unserer Sicherheitsstrategie haben wir Audit-Programme eingerichtet, um sicherzustellen, dass unsere Systeme und Services der DPDHL-Informationssicherheitsrichtlinie und damit auch der Norm ISO 27001 entsprechen.

Darüber hinaus ergreifen wir eine Reihe laufender Maßnahmen zur Risikominderung, wie z. B. unter anderem regelmäßige Schulungen unserer Mitarbeiter und die Durchführung von Simulationen von Zwischenfällen durch unser Cyber Defense Center.

Sollten Sie mit DHL per E-Mail oder Kontaktformular in Kontakt treten wollen, weisen wir darauf hin, dass die Vertraulichkeit der übermittelten Informationen nicht gewährleistet ist. Der Inhalt von (E-Mail)-Nachrichten kann von Dritten eingesehen werden. Daher empfehlen wir Ihnen, vertrauliche Informationen stets per Post an uns zu senden.

  • Weitere Informationen zum Datenschutz bei bestimmten Services und Produkten sind unter dem entsprechenden  Kundenportal abrufbar.

  • Die DPDHL Datenschutzrichtlinie regelt die konzernweiten Standards für die Datenverarbeitung mit speziellem Augenmerk auf die sogenannte Übermittlung an Drittländer, d. h. die Übermittlung personenbezogener Daten an Länder außerhalb der EU, die kein angemessenes Datenschutzniveau aufweisen. Wenn Sie mehr über die "Konzerndatenschutzrichtlinie" erfahren möchten, laden Sie bitte das folgende Dokument herunter:

Abteilungsspezifische Datenschutzhinweise bzw. Allgemeine Geschäftsbedingungen


Änderungen am Datenschutzhinweis

DHL behält sich das Recht vor, den Datenschutzhinweis jederzeit mit oder ohne vorherige Ankündigung zu ändern. Überprüfen Sie die Erklärung regelmäßig, um über etwaige Änderungen informiert zu sein. Mit der Nutzung der DHL Webseiten stimmen Sie diesem Datenschutzhinweis zu.

Diese Erklärung wurde zuletzt aktualisiert am:

 10.09.2021