Navigation und Inhalte
Success Story

Lösung der Post-Brexit-Herausforderungen für die Bekleidungsmarke Jockey

Jockey steht für hochwertige Unter- und Nachtwäsche – und das seit 1876. Das Familienunternehmen hat in seiner langen Geschichte schon große Erfolge gefeiert und tiefgreifende Veränderungen miterlebt. Heute vertreibt es seine Produkte in 147 Ländern auf der ganzen Welt.

Du interessierst Dich für skalierbares Fulfillment? Dann lass uns reden.

Angebot anfordern

Zu diesen Veränderungen zählt auch der Boom im Online-Direktvertrieb, den das Unternehmen in den letzten Jahren und insbesondere seit der Coronapandemie erlebt hat. Jockey versendet seine Ware heute also viel häufiger direkt an Endkundinnen und -kunden als früher.

Kundenbezogene Herausforderungen

  • Jockey hatte in Großbritannien expandiert. Durch den Brexit und damit einhergehende Zollbestimmungen waren die dort neu gewonnenen Kund:innen nun schwerer erreichbar.
  • Infolge des Brexits und der damit einhergehenden höheren Zollabgaben und Frachttarife stiegen die Kosten zur Belieferung der britischen Kundschaft signifikant.
  • Ein eigenes Warenlager in Großbritannien war zu teuer.

Lösung von DHL Supply Chain

  • Die Ware lagert in einem vom DHL Fulfillment Network gemanagten Distributionszentrum und wird von dort in großen Mengen nach Großbritannien verschifft. Das spart Zölle.
  • Kommissionierung und Versand erfolgen in Großbritannien. Auch das hilft, die Kosten gering zu halten.

Kundennutzen

  • Das Modell ist skalierbar. Dadurch kann Jockey die wachsende Nachfrage in Großbritannien auch weiterhin bedienen.
  • Schnelle Einrichtung.
  • Kinderleichte Integration in Shopify.

Kundenbezogene Herausforderungen

Großbritannien ist für Jockey ein Schlüsselmarkt, der vom nahe Prag gelegenen europäischen Distributionszentrum aus jedoch nicht mehr so leicht zu erreichen ist: Durch den Brexit sind die Frachtkosten, aber auch die Zollabgaben gestiegen.

„Uns war wichtig, dass wir sowohl unsere Bestands- als auch unsere Neukund:innen in Großbritannien zuverlässig bedienen können“, erklärt Todd Bland, Head of European Operations bei Jockey. „Die Erfahrung mit unserer Marke sollte nicht beeinträchtigt werden, sondern erstklassig bleiben. Zwischenzeitlich war ein eigenes Logistikzentrum in Großbritannien im Gespräch, das sich aber als zu teuer erwies.“ Erschwerend kam hinzu, dass das Distributionszentrum in Prag durch das im europäischen und britischen E-Commerce zu verzeichnende Umsatzwachstum unter Umständen unter Druck geraten wäre. Für Jockey selbst, aber insbesondere für die Endkundschaft musste also eine andere Lösung gefunden werden.

Lösung von DHL Supply Chain

Glücklicherweise ergab sich über eine Empfehlung eine Lösung, erinnert sich Todd Bland: „Ein DHL-Partner aus Prag erzählte uns vom DHL Fulfillment Network – und es hörte sich fast zu gut an, um wahr zu sein. Aber es war wahr! Das DHL Fulfillment Network hatte die perfekte Antwort auf alle unsere Fragen“, sagt Todd Bland. Jockey und DHL haben in der Vergangenheit bereits erfolgreich zusammengearbeitet, denn der 3PL-Dienstleister des Prager Distributionszentrums von Jockey ist DHL Supply Chain.

„Jetzt wird die Ware in großen Mengen von Prag nach Großbritannien transportiert und dort dann an einem Standort des DHL Fulfillment Network gelagert. Da dieser Transport als interner Transport gilt, werden nur auf die Kosten der eingeführten Waren Zölle erhoben. Als wir von Prag aus noch direkt ausgeliefert haben, wurden die Zölle auf den Transaktionswert im Einzelhandel erhoben – und waren demnach deutlich höher.“

Todd Bland weiter: „Das DHL Fulfillment Network lagert die für unsere britische Kundschaft bestimmten Produkte direkt in Großbritannien und kümmert sich um Kommissionierung und Versand der über jockey.co.uk eingehenden Bestellungen für Großbritannien. Da sich die Ware bereits im Land befindet, sind die Frachtkosten geringer. Für uns läuft der Prozess wirklich reibungslos. DHL liefert einen schnellen und auch zuverlässigen Service. Für uns heißt das, dass unsere Endkundinnen und -kunden zufrieden sind – und gerne wieder bei uns bestellen.“

Durch das schnelle Set-up war Jockey in nur wenigen Monaten startklar. Für seine britische Website setzt Jockey auf die E-Commerce-Plattform Shopify, die – wie viele andere große Anbieter – sehr gut in das DHL Fulfillment Network integrierbar ist. Auch diese hohe Kompatibilität hat dazu beigetragen, dass der Betrieb so schnell aufgenommen werden konnte.

Kundennutzen

„Bei DHL Fulfillment Network gefällt uns vor allem der modulare und skalierbare Ansatz. Dadurch können wir flexibel auf einen geänderten Bedarf reagieren. Aktuell nutzen wir den Service für Bestellungen, die über unsere eigene Website für Großbritannien eingehen, aber wir können uns mittlerweile auch vorstellen, für den britischen Großhandel oder den Vertrieb über Marktplätze mit dem DHL Fulfillment Network zusammenzuarbeiten. Oder auch in anderen Ländern“, erklärt Todd Bland.

Anteil des Onlinehandels am Jockey-Umsatz in Europa:

10%

Vor der Coronapandemie

50%

Wenige Jahre später

Vor der Coronapandemie generierte Jockey rund zehn Prozent seines Umsatzes in Europa im E-Commerce. Nur wenige Jahre später liegt dieser Anteil bei rund 50 Prozent und ein Ende des Trends ist nicht in Sicht.

„Jedes Unternehmen hat seine eigenen Abläufe, aber gemeinsam ist uns allen, dass uns eine spannende Zukunft bevorsteht, in der der Onlinehandel immer mehr an Bedeutung gewinnt“, glaubt Todd Bland. „Mein Rat an andere Unternehmen: Wappnet euch und kümmert euch um euren Fulfillment-Service. Analysiert eure Kosten, schaut euch die verschiedenen Optionen an und findet eine, mit der ihr eure Kapazitäten für die geschäftige Zeit des Jahres hoch- und dann wieder herunterfahren könnt und mit der ihr auch neue Kundinnen und Kunden in neuen Märkten erreicht. Sucht euch einen Partner, der euch in eurem Wachstum unterstützt.“

Ein fröhlicher Mann schiebt eine aufgeregt nach oben zeigende Frau in einem Einkaufswagen.

Angebot anfordern

Du interessierst Dich für skalierbares Fulfillment?

Dann lass uns reden.

Suchst Du einen bestimmten Standort? Finde mehr darüber heraus.