Navigation und Inhalte
Capabilities

Gelungene Personalisierung: Wenn Auspacken zum Erlebnis wird

Im E-Commerce ist Personalisierung der Schlüssel zum Erfolg. Wenn eine Kundin oder ein Kunde beim Auspacken eines Pakets mit einer persönlichen Botschaft überrascht wird, kann das die Bindung an die jeweilige Marke stärken – die Wahrscheinlichkeit einer baldigen Folgebestellung steigt.

Du interessierst Dich für skalierbares Fulfillment? Dann lass uns reden.

Angebot anfordern

„Die Personalisierung im E-Commerce ist nicht mehr nur ein Trend, sondern faktisch die neue Norm“, sagt Vlad Dogaru, Head of Marketing DHL Fulfillment Network. „Der Handel sucht nach Möglichkeiten, die Kommunikation mit Kundinnen und Kunden persönlicher zu gestalten. Das hat einen einfachen Grund: Je relevanter eine Botschaft, desto besser wird darauf reagiert.“

Der Moment des physischen Kontakts mit dem Paket ist ein Schlüsselmoment und damit auch eine gute Gelegenheit für eine Personalisierung sowohl des Pakets als auch des Inhalts. Das DHL Fulfillment Network hat deshalb verschiedene Wege entwickelt, um die Kommunikation während des Auspackens zu optimieren.

Wie funktioniert es?

Dabei sind Botschaften unterschiedlicher Art möglich. Eine davon sind Rabatte, die auf die nächste Bestellung gewährt werden. Auch persönliche Rabatt-Codes sind denkbar, die beispielsweise bei der nächsten Bestellung oder im Rahmen einer Aktion eingelöst werden können. Eine zweite Art sind Botschaften, die von der Person mitgegeben werden, die die Bestellung aufgegeben hat: Wenn jemand ein Geschenk bestellt und versenden lässt, besteht die Möglichkeit, eine Karte mit einem selbst verfassten Gruß hinzuzufügen.

Das DHL-Team legt Grußkarten so in die Pakete, dass sie beim Auspacken nicht zu übersehen sind. Je nach Wunsch bietet DHL dabei einen Kartendruckservice oder legt kundenseitig gestellte Karten bei.

Kundennutzen

Sämtliche Personalisierungsangebote sind optional und können jederzeit – zum Beispiel in der Hochsaison – dazugebucht und bei Bedarf wieder abbestellt werden. Sie lassen sich ganz einfach aktivieren oder deaktivieren.

„Wir bieten außerdem eine gute Webshop-Integration“, erklärt Malte Lensing, Head of Product Development DHL Fulfillment Network, „und wir sind auch bei der Karte selbst flexibel. So haben wir Recyclingpapier ebenso im Angebot wie Zusatzoptionen – zum Beispiel Briefumschläge.“

Die Abrechnung erfolgt nutzungsabhängig („Pay-per-Use“). „Manche Kundinnen und Kunden arbeiten bei Werbeaktionen mit QR-Codes. Die Zahl der Code-Scans gibt uns dann die Möglichkeit, den Wert unseres Angebots als Marketing-Tool zu untermauern“, so Malte Lensing weiter.

Eine Ideenfabrik!

„Wir sind eine richtige Ideenfabrik, kennen die aktuellen Trends und sorgen für ein immer besseres Auspackerlebnis. Darauf können wir stolz sein“, sagt Malte Lensing.

Das DHL Fulfillment Network bietet nicht nur Fulfillment für den Onlinehandel. Wir bieten Mehrwert, Innovationen und echte Partnerschaft.

„Wir wollen unsere Kundschaft in ihrem Wachstum unterstützen und ihr die berühmte Nasenlänge Vorsprung verschaffen. Dafür entwickeln wir unser Angebot immer weiter“, sagt Malte Lensing.

Und was erwartet uns als Nächstes? „Es bleibt spannend!“

Ein fröhlicher Mann schiebt eine aufgeregt nach oben zeigende Frau in einem Einkaufswagen.

Angebot anfordern

Du interessierst Dich für skalierbares Fulfillment?

Dann lass uns reden.

Suchst Du einen bestimmten Standort? Finde mehr darüber heraus.