#KmuRatgeber

Wie Thought Leadership Ihr Unternehmen ankurbeln kann

Anna Thompson
Anna Thompson
Content-Team entdecken
8 Minuten Lesezeit
Share
facebook sharing button
twitter sharing button
linkedin sharing button
Smart Share Buttons Icon Share
woman holding tablet with Think Big written on it

Thought Leadership kann ein mächtiges Instrument sein, um die Bekanntheit Ihrer Marke zu steigern. Doch was ist Thought Leadership und wie genau können Sie es in Ihre Content-Marketing-Strategie integrieren? Und wie werden Sie ein angesehener Vordenker in Ihrer Branche? Lesen Sie weiter, um einen Best-Practice-Leitfaden für diesen wertvollen Marketingweg zu erhalten.

Wenn Sie ein kleiner E-Commerce-Unternehmer sind, haben Sie vielleicht Thought Leadership als geeigneten Marketingweg für Ihr Unternehmen übersehen. Einige der bekannteren Vordenker, die regelmäßig in den Mainstream-Medien zitiert werden – wie Sheryl Sandberg von Facebook (von der später mehr) – mögen den Eindruck hinterlassen haben, dass sich Thought Leadership ausschließlich auf weltweit anerkannte Supermarken bezieht. Dies wäre jedoch eine unzutreffende Annahme. Vordenker können aus jedem Unternehmen, jeder Größe und Branche kommen – einfach ausgedrückt: Wenn Sie etwas Informatives zu sagen haben, das für andere von echtem Wert sein kann, haben Sie eine Plattform!

Was ist also Thought Leadership?

Ein Thought Leader ist die Anlaufstelle in einem ausgewählten Fachgebiet. Sie werden als maßgebliche Stimme zu einem Thema angesehen; Ein vertrauenswürdiger Meinungsführer, der Menschen mit innovativen Ideen und Anleitungen inspiriert, um diese Ideen in die Realität umzusetzen. Im Gegenzug werden Vordenker für ihr Fachwissen in Form von Respekt sowohl unter Kollegen als auch unter Wettbewerbern belohnt. Im Laufe der Zeit können sie eine engagierte Gruppe von Fans und Followern aufbauen, die ihre Meinung so schätzen und vertrauen, dass sie ihre Ratschläge in ihre eigenen Geschäftsstrategien integrieren.   

Die Bedeutung, die ihren Meinungen beigemessen wird, ist so groß, dass Vordenker oft eingeladen werden, auf Konferenzen zu sprechen, Medien Interviews zu geben und Meinungsbeiträge für Publikationen über Veränderungen und Trends in ihrer Branche zu schreiben.

"Ein Vordenker erkennt Trends, bevor sie eintreten, und wendet diese Erkenntnisse an, um tatsächliche Geschäftsergebnisse zu erzielen."Numaan Akram, Gründer und CEO von Rally1

Was ist der Zweck von Thought Leadership?

"Vordenker" mag wie ein Business-Jargon klingen, aber es kann ein äußerst wertvolles Marketing-Asset für Ihr Unternehmen sein.

88 % der Verbraucher recherchieren ein Produkt oder eine Dienstleistung online, bevor sie es kaufen2, wenn Sie also ein E-Commerce-Unternehmen sind, das versucht, sich in einem wettbewerbsintensiven Markt durchzusetzen, könnte Ihnen Thought Leadership einen Vorteil verschaffen. Im Wesentlichen besteht der Zweck der Thought Leadership darin, die Glaubwürdigkeit der Marke aufzubauen . um sein Profil zu schärfen und es als das Beste in der Branche zu positionieren.

Zu diesem Zweck geht es bei Thought Leadership nicht darum, verkaufsintensive Inhalte zu erstellen, sondern darum, dem Publikum, das sich für Ihre Branche interessiert, wertvolle und hilfreiche Informationen zur Verfügung zu stellen und die Autorität Ihres Unternehmens in diesem Bereich zu definieren. Das Ziel ist es, Beziehungen zu potenziellen Kunden auf der Grundlage von Expertenwissen aufzubauen, damit später, wenn jemand ein Produkt oder eine Dienstleistung sucht, die Ihr Unternehmen anbietet, Ihre Marke als vertrauenswürdige Marke im Vordergrund steht, die zuerst in Betracht gezogen werden sollte.

two men smiling at laptop screen

Warum ist Thought Leadership für Unternehmen wichtig?

Wenn Sie ein E-Commerce-Unternehmen besitzen, gibt es mehrere Vorteile, wenn Sie Thought Leadership in Ihre Content-Marketing-Strategie integrieren:

  • Sachkenntnis. Was wird Sie in einem gesättigten Markt von Ihren Mitbewerbern abheben? Das Fachwissen, das Ihre Marke mit den Kunden teilen kann, kann das entscheidende Unterscheidungsmerkmal sein. Indem Sie vorhandene Talente in Ihrem Unternehmen nutzen, können Sie einen wichtigen Vordenker finden, der im Wesentlichen als Markenbotschafter fungiert und dazu beiträgt, das Unternehmen als sachkundiges Unternehmen zu präsentieren, das sein Spezialgebiet wirklich kennt. Die Einblicke, die sie den Verbrauchern bieten, werden sehr geschätzt und haben einen starken Einfluss auf ihre Entscheidung, mit Ihnen Geschäfte zu machen. Sie werden glauben, dass hinter der Entwicklung Ihres Produkts intelligentes Denken steckt, das ihm mehr Authentizität verleiht.

  • Vertrauen in die Marke. Dies ist eine große Priorität für die Kunden, aber sie muss verdient und nicht gekauft werden. Es gibt keine schnelle Lösung. Eine kontinuierliche und sorgfältig umgesetzte Thought-Leadership-Strategie wird Ihre Marke als glaubwürdige Marke etablieren, auf die sich die Kunden verlassen können. Wenn Sie Ihrem ausgewählten Vordenker erlauben, über Schwachstellen in Ihrer Branche zu sprechen, zeigen Sie den Kunden, dass Ihre Marke ihre Herausforderungen versteht und sie als Lösung positioniert.

  • Der Sympathiefaktor: Menschen wollen mit Menschen in Kontakt treten, nicht mit Robotern, daher wird ein Vordenker Ihrem Unternehmen ein menschliches Gesicht geben und Kunden auf einer tieferen Ebene mit seiner Botschaft ansprechen.

  • Exposition. Sobald Sie sich einen Ruf als Vordenker erarbeitet haben, werden Sie möglicherweise von den Medien um Kommentare und Zitate gebeten, die Ihnen einige großartige – und kostenlose! – PR-Berichterstattung.

  • Erinnern Sie bestehende Kunden daran, dass Sie da sind. Abhängig von der Art Ihres Unternehmens haben Sie möglicherweise episodischen Kontakt mit Ihren Kunden und verkaufen Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung nur gelegentlich an sie. Thought Leadership hält Sie innerhalb des Kaufzyklus auf dem Radar, so dass Ihre Marke im Vordergrund steht, wenn es für sie an der Zeit ist, einen weiteren Kauf in Ihrer Branche zu tätigen.

  • Vernetzung. Vordenker werden oft eingeladen, auf Branchenveranstaltungen zu sprechen, was ihnen die Möglichkeit gibt, potenzielle neue Kunden zu treffen und Beziehungen zu ihnen aufzubauen.

  • Umsatz! Letztendlich ist das Ziel bei jeder neuen Marketingstrategie, die Sie umsetzen, am Ende Verkäufe zu erzielen. Die durch Thought Leadership generierte Markenabdeckung sichert Ihnen neue Leads, die Sie in echte Kunden umwandeln können.

mug with begin written on it

Wie man ein Vordenker wird

Mit diesen endlosen Vorteilen sind Sie zweifellos bestrebt, Thought Leadership zu einem Teil Ihrer Marketingstrategie zu machen. Aber wie einfach ist es, ein Vordenker zu werden? Über sein Fachwissen hinaus verfügt ein erfolgreicher Vordenker auch über einen gewissen "X"-Faktor, der ihm die Möglichkeit gibt, ein Publikum wirklich zu begeistern und zu inspirieren.  

Hier erfährst du, wie du loslegst und dich zu jemandem machst, der es wert ist, gehört zu werden.

Fangen Sie klein an. Erfolgreiche Vordenker entstehen nicht über Nacht.  Sie müssen ihre Glaubwürdigkeit im Laufe der Zeit unter Beweis stellen und sich den Respekt verdienen, auf den größten Plattformen zu sprechen. Es gibt bereits viele etablierte Vordenker, also müssen Sie Ihr Alleinstellungsmerkmal finden. Identifizieren Sie einen Nischenbereich in Ihrer Branche, in dem Sie zum Experten werden können.   

Sagen Sie etwas Neues. Stören Sie das Denken.  Stellen Sie den Status quo in Frage. Die Menschen interessieren sich für neue Ideen und Sichtweisen, und wenn Sie diese Bedürfnisse erfüllen können, werden Sie wahrgenommen. Einer der vielleicht bekanntesten Vordenker in dieser Hinsicht ist Elon Musk, der exzentrische CEO von Tesla3. Er nutzt Twitter regelmäßig als Plattform, um radikale Ideen auszutauschen und Diskussionen über visionäre Themen wie Raumfahrt und Hyperloop-Technologie anzustoßen. Er scheut sich nicht, kontrovers zu sein oder aufzufallen und hat sich so einen Namen als Visionär und Pionier gemacht – beides hat dazu beigetragen, die Position von Tesla als zukunftsorientierte Marke zu festigen. Verlieren Sie nur nicht Ihre Authentizität – es geht nicht darum, kontrovers um ihrer selbst willen zu sein. Sie müssen immer noch Ihrer Kernbotschaft der Marke treu bleiben, aber Sie können interessante und einzigartige Blickwinkel darauf finden.  

think inside the box sign

"Ein Vordenker bleibt sich selbst treu, auch wenn andere lachen, anderer Meinung sind oder Nein sagen. Sie lassen ihren Worten Taten folgen." - Jessica Northey, Sozialmediologin4

Erzählen Sie von Ihren Herausforderungen – und wie Sie sie gemeistert haben. Bei Thought Leadership geht es darum, Ihre Marke zu vermenschlichen, also teilen Sie Ihre Geschichte, Ihre Leidenschaft, Ihre Motivation – was Sie morgens aus dem Bett bringt! Haben Sie keine Angst, auch verletzlich zu sein – es sind Ihre Schwächen, die bei Ihrem Publikum am meisten Anklang finden. Sheryl Sandberg, COO von Facebook, hat sich als einflussreiche Vordenkerin etabliert, indem sie die Herausforderungen teilt, mit denen sie in einer von Männern dominierten Geschäftswelt konfrontiert war. Sie nutzt ihre Machtposition, um über die Ungleichheit von Frauen am Arbeitsplatz zu sprechen und schließlich eine Bewegung ins Leben zu rufen, die Frauen dazu befähigt, sich einzubringen und gezählt zu werden. Frauen fühlen sich von ihrer Botschaft inspiriert; Wenn sie Barrieren überwunden hat, dann können sie das auch. Wenn Sie sich als Vordenker in die Herausforderungen Ihrer Branche hineinversetzen und Strategien zu deren Überwindung anbieten können, wird Ihr Wert steigen.

Seien Sie bereit, weiter zu lernen. Als Airbnb5 im Jahr 2008 auf den Markt kam, war es fast über Nacht ein Erfolg. Gegründet von zwei Mitbewohnern aus San Francisco, die auf die Idee kamen, eine Luftmatratze in ihr Wohnzimmer zu stellen, um es in ein Bed & Breakfast zu verwandeln und schnelles Geld zu verdienen, wuchs ihr Konzept der flexiblen Unterkunft schnell zu einem florierenden Geschäft, das die Reisebranche komplett veränderte. Im Laufe der Jahre waren die Gründer aktive Sprecher des Unternehmens und teilten ihren Weg, als sie es zu einer globalen Marke im Wert von Milliarden von Dollar aufbauten. Doch als das Coronavirus ausbrach, kam der Absturz des Unternehmens plötzlich und hart. Letzten Monat gab einer der Gründer, Brian Chesky, einer britischen Publikation ein ehrliches und unvorsichtigesInterview , in dem er zugab, dass die verheerenden Auswirkungen der Pandemie auf Airbnb ihn und seine Mitbegründer gezwungen hatten, sich Zeit zu nehmen und darüber nachzudenken, wo das Unternehmen zu schnell gewachsen war und seinen ursprünglichen Zielen nicht treu geblieben war. Das Eingeständnis ihrer Schwächen ließ die Marke menschlich erscheinen und, was noch wichtiger ist, hätte Investoren und Kunden versichert, dass sie Pläne hatte, in besserer Form zurückzukommen.

Image showing discover app on a mobile screen

Melden Sie sich für den Discover-Newsletter an

  • Fortnightly insights, tips and free assets
  • We never share your data
  • Shape a global audience for your business
  • Unsubscribe any time
Image showing discover app on a mobile screen

Inspirieren! Sir Richard Bransons Autobiografie war ein weltweiter Bestseller8; Sheryl Sandbergs TED-Talk wurde über 10 Millionen Mal aufgerufen9; Elon Musk hat über 38 Millionen Follower auf Twitter10... Warum? Denn Menschen lassen sich von ihrem Erfolg inspirieren und wollen wissen, wie sie ihn erreicht haben. Bei Thought Leadership geht es nicht nur darum, die Geschichte Ihrer Marke zu erzählen, sondern um das Gesamtbild eines erfolgreichen Geschäftsmanns. Teilen Sie Ihre Tipps, um es an die Spitze zu schaffen, und Sie werden schnell ein engagiertes Publikum gewinnen.

"Eigeninitiative zahlt sich aus. Es ist schwer, sich jemanden als Führungskraft vorzustellen, wenn er immer darauf wartet, dass man ihm sagt, was er tun soll." - Sheryl Sandberg11

Netzwerk, Netzwerk, Netzwerk. Um ein etablierter Vordenker zu werden, müssen Sie sich selbst in den Vordergrund stellen. Bleiben Sie in Kontakt mit denjenigen, die Sie auf Branchenveranstaltungen treffen und die Sie in Zukunft um Rat und Orientierung bitten können. Und seien Sie selbst eine Ressource – verbringen Sie Zeit damit, Fragen auf Ihren Social-Media-Kanälen zu beantworten und suchen Sie nach Möglichkeiten, wie Sie diejenigen betreuen können, die gerade erst in Ihre Branche einsteigen.   

Erinnere dich an das Ziel. Vergessen Sie nicht den Zweck von Thought Leadership: Botschafter für Ihr Unternehmen zu sein und es als Marktführer zu positionieren. Wann immer Sie als Vordenker sprechen oder Inhalte veröffentlichen, bleiben Sie immer den Grundwerten Ihrer Marke treu.

two hands reaching out

Thought-Leadership-Plattformen

Es gibt viele Kanäle, über die Sie Thought Leadership in Ihren Content-Plan integrieren können.  

Der Start eines eigenen Blogs ist ein guter Ausgangspunkt, um Ihre Stimme zu finden und zu entwickeln. Als Autor haben Sie die Freiheit, Ideen zu erforschen und Meinungen ohne Einschränkungen auszutauschen. Holen Sie Feedback von Lesern ein – Sie können ihre Kommentare verwenden, um zu bestimmen, welche Themen Sie behandeln, und im Gegenzug eine engagierte Fangemeinde aufbauen. Und vergessen Sie nicht, Ihre Social-Media-Kanäle zu nutzen, um den Blog bei Ihren bestehenden Followern dort zu bewerben.

LinkedIn12 ist eine weitere wichtige Plattform, die Ihnen helfen kann, Ihr Profil als Vordenker zu schärfen. Mit über 600 Millionen Mitgliedern weltweit13 können Sie die Website nutzen, um Sichtbarkeit zu erlangen, Ihr Fachwissen durch die Veröffentlichung von Meinungsbeiträgen zu demonstrieren und sich mit denjenigen in Ihrer Branche zu vernetzen, die Ihrem Unternehmen zum Wachstum verhelfen können.

Es ist wichtig, dass Sie zunächst Ihr LinkedIn-Profil optimieren. Fügen Sie eine detaillierte Liste all Ihrer relevanten Erfahrungen, Fähigkeiten und Qualifikationen hinzu – dies bestätigt das, was Sie sagen, und stellt sicher, dass die Leute Sie ernst nehmen. Nutzen Sie LinkedIn-Gruppen, um interessante Diskussionen zu beginnen, zu bestehenden Threads beizutragen oder Branchenfragen anderer Benutzer zu beantworten. Letztendlich ist die Website zum Networking da, so dass Sie durch das proaktive Teilen Ihres Wissens Verbindungen knüpfen und mehr Follower gewinnen können.

Podcasts sind eine weitere großartige Möglichkeit, Ihre Meinung zu teilen – entweder indem Sie Gast in einem Podcast sind oder Ihren eigenen Podcast moderieren. Bleiben Sie auf dem Laufenden über Branchentrends , um den Podcast relevant zu halten, und laden Sie Kollegen und Branchenexperten zu Frage- und Antwortrunden ein.  

Unabhängig davon, auf welchen Plattformen Sie sich bewerben, denken Sie daran, Ihrer Markenbotschaft treu zu bleiben. Auf diese Weise etablieren Sie sich als glaubwürdiger Vordenker und schaffen einen größeren Mehrwert für Ihr Unternehmen.

Thought Leadership Marketing sollte nur ein Teil der Wachstumsstrategie Ihrer Marke sein. Sprechen Sie noch heute mit einem DHL-Experten, um weitere Möglichkeiten zu erfahren, wie Sie Ihr Unternehmen bei der globalen Expansion unterstützen können.  

1a - Zitat Numaan Akram, Business News Daily, Juni 2019  

1b - Rallye

2 - The UK Domain, Juni 2020

3 - Tesla

4 - Zitat von Jessica Northey, The OD Pro, Juli 2020

5 - Airbnb

6 - Financial Times, April 2020

7 - Interview mit Brian Chesky, The Times, August 2020

8 - Ich verliere meine Jungfräulichkeit, Richard Branson, Wikipedia, 2020

9 - Sheryl Sandberg: Warum wir zu wenige weibliche Führungskräfte haben, TEDWomen, 2010

10 - Elon Musks Twitter, August 2020

11 - Zitat von Sheryl Sandberg, Lean In, veröffentlicht 2013

12 - LinkedIn

13 - LinkedIn-Statistik, Business of Apps, Juni 2020