#Neuigkeiten&Einblicke

Logistik-Trendradar

Anna Thompson
Anna Thompson
4 Minuten Lesezeit
Share
facebook sharing button
twitter sharing button
linkedin sharing button
Smart Share Buttons Icon Share
man in  a VR headset

Die Logistikbranche befindet sich, wie die meisten Branchen, in einer intensiven Phase des Wandels. Um der Konkurrenz einen Schritt voraus zu sein und den Gewinn zu maximieren, müssen E-Commerce-Unternehmen die neuesten Technologietrends nutzen, um Lieferketten effizienter zu gestalten. Der exklusive Logistik-Trendradar von DHL hilft Ihnen, die kommenden Trends zu identifizieren, die Ihrem Unternehmen am ehesten zum Wachstum verhelfen werden.

In den letzten Jahren hat sich der Wandel in der Logistikbranche exponentiell entwickelt, angetrieben durch bedeutende digitale und technologische Fortschritte – von Cloud Computing über Robotik und Automatisierung bis hin zu künstlicher Intelligenz, Big-Data-Analysen und dem Internet der Dinge.

Entwicklungen in der Supply-Chain-Logistik waren zum Teil aufgrund des rasanten Wachstums des E-Commerce in den letzten Jahren notwendig, wobei digital native Kunden schnell die Vorteile einer schnelleren Lieferung, eines höheren Serviceniveaus und einer klaren Kommunikation erwarten. Dies erhöht den Druck auf Marken, einen solchen Service zu erbringen, und sie erforschen eine breitere Palette von Technologien, um ihnen dabei zu helfen.

Die Reifung der Globalisierung bedeutet, dass dies keineswegs auf den inländischen E-Commerce beschränkt ist. Kunden erwarten jetzt internationalen Versand als Standardoption an der Kasse. Wenn Sie ein Unternehmen sind, das international wachsen möchte, sollte die Überwachung und Übernahme der neuesten Trends in der grenzüberschreitenden Logistik eine Priorität sein.    

graphic image of trends

"Wenn Ihre Lieferkette in der neuen Normalität die gleiche ist wie vor dem Coronavirus, machen Sie wahrscheinlich etwas falsch." - Richard Wilding – Professor für Supply-Chain-Strategie , Cranfield School of Management1

Natürlich war die Pandemie ein Katalysator für weiteres E-Commerce-Wachstum auf der ganzen Welt, stellte die Lieferketten auf die Probe und führte die Logistikbranche auf eine Achterbahnfahrt der Herausforderungen und Störungen. In den ersten Tagen des Lockdowns, als Panikkäufe, gestoppte Flüge und verschärfte Zollbeschränkungen den grenzüberschreitenden Handel behinderten, hat die Pandemie schnell Schwächen in den Lieferketten aufgezeigt, in denen Investitionen erforderlich wären, um die Abläufe in Zukunft zu verbessern. Um mithalten zu können, müssen große und kleine E-Commerce-Unternehmen ihre Lieferketten anpassen und optimieren, um widerstandsfähiger zu sein.

Aber wie? Welche Technologien und Innovationen gibt es, um Unternehmen dabei zu helfen, ihr Lieferkettenmanagement zu verbessern? Und auf welche Logistiktrends sollten die einzelnen Branchen vorbereitet sein?

Die neue Ausgabe des DHL Logistics Trend Radar ist ein interaktives Diagramm, das es Ihnen ermöglicht, 29 wichtige soziale, geschäftliche und technologische Trends und Innovationen zu erkunden, die die Zukunft von Lieferketten und Logistik prägen. Es wird von einem exklusiven Bericht begleitet, der einige der Trends im Detail beleuchtet, um Ihrem Unternehmen zu helfen, sich auf die "neue Normalität" vorzubereiten und darin erfolgreich zu sein.  

Wir haben die wichtigsten dieser Logistiktrends identifiziert und in praktische Erkenntnisse umgewandelt, auf die Sie heute reagieren können, um Ihr Unternehmen beim Wachstum zu unterstützen. Hier sind nur einige, auf die Sie achten sollten. 

DHL delivery robots

Das Internet der Dinge

Dabei handelt es sich um die Verbindung des Internets mit Alltagsgegenständen, die es ihnen ermöglicht, Daten zu senden und zu empfangen. Es hat das Potenzial, die Art und Weise, wie wir leben, komplett zu verändern – von einem Wasserkocher, der auf dem Heimweg über ein Smartphone eingeschaltet wird; bis hin zu "intelligenten" Ampeln, die Stadtplanern helfen, Straßenlayouts zu verbessern.  

In der Logistikbranche erhöht die Echtzeit-Konnektivität, die durch das Internet der Dinge ermöglicht wird, die Transparenz, Rückverfolgbarkeit, Zuverlässigkeit und Sicherheit der Abläufe. Was bedeutet das für Ihr Unternehmen? Die gesammelten Daten können unter anderem dazu beitragen, den Kundenservice zu verbessern, die Produktivität der Mitarbeiter zu steigern und den Umsatz durch Innovationen zu steigern.              

Big-Data-Analytik

Wie gut kennen Sie Ihre Kunden wirklich? Das Kaufverhalten, die Gewohnheiten und die Motivationen Ihrer Zielkunden wirklich zu kennen, ist der Schlüssel zur Sicherung ihrer Kunden, und zu diesem Zweck sind Daten ein unschätzbares Gut für Ihr Unternehmen.  

Durch die Einführung intelligenterer Analyseinnovationen kann Ihr Unternehmen seine Kundendaten besser verstehen, was Ihnen hilft, unerschlossene Märkte zu identifizieren und gleichzeitig Ihren bestehenden Kunden ein verbessertes Produkt oder eine verbesserte Dienstleistung anzubieten.

graphic of man assembling wood

Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit ist in den letzten Jahren zu einem heißen Thema geworden, aber die Verantwortung für die Reduzierung von Treibhausgasemissionen geht über die Logistikbranche hinaus. Auch die Verbraucher erwarten von den Unternehmen, dass sie ihren Teil dazu beitragen – wenn Sie Umweltverpflichtungen nicht zu einem zentralen Bestandteil Ihrer Strategie machen, wird Ihr Unternehmen sehr bald veraltet sein.

Mit dem anhaltenden Wachstum des E-Commerce werden Sekundärverpackungen  genauer unter die Lupe genommen, insbesondere die Materialien, die zum Schutz von Produkten auf ihrem Weg durch die Lieferkette verwendet werden. Als E-Commerce-Unternehmen sollten Sie nach umweltfreundlichen Verpackungslösungen suchen . Eine Vielzahl von Verpackungsinnovationen kommt auf den Markt, wobei der Schwerpunkt auf Recyclingfähigkeit, Wiederverwendbarkeit, Kompostierbarkeit und biologischer Abbaubarkeit liegt, damit Sie Ihren Kunden einen umweltfreundlicheren Service bieten können.

Personalisierung

Wenn Sie es geschafft haben, potenzielle Kunden auf Ihre Website zu locken, wie können Sie sie in Käufer umwandeln und sie dazu bringen, immer wieder zurückzukehren? Die Bereitstellung einzigartiger, personalisierter Erlebnisse könnte die Antwort sein – und es gibt viele Tools, die Ihr Unternehmen dabei unterstützen.

Bessere Online-Plattformen und verbesserte künstliche Intelligenz können Ihrem Unternehmen dabei helfen, Ihren Kunden am Point of Sale und in der Folgekommunikation maßgeschneiderte Erlebnisse zu bieten. Denken Sie daran, dass ein großartiger Kundenservice den Unterschied ausmachen kann, ob sich ein Kunde für Ihr Unternehmen und nicht für einen Konkurrenten entscheidet!

Da der E-Commerce-Sektor immer gesättigter und wettbewerbsfähiger wird, werden die Unternehmen, die neue Technologien am schnellsten skalieren und einführen können, die Nase vorn haben. Seien Sie also vorbereitet! 

Sehen Sie sich die 5. Ausgabe des DHL Logistics Trend Radar  an, damit Sie Innovationen in Ihrer eigenen Lieferkette einführen können, die Ihr Unternehmen für die kommenden transformativen Jahre zukunftssicher machen.