#VersandMitDhl

Ursprungszeugnis für den Zoll

Share
facebook sharing button
twitter sharing button
linkedin sharing button
Smart Share Buttons Icon Share

Je nach Warenart, Bestimmungsort, beteiligten Parteien und gewünschten Dienstleistungen können beim internationalen Warenversand zusätzliche Dokumente erforderlich sein.

Ursprungszeugnis vom Herstellers

Einige Länder verlangen ein unterschriebenes Ursprungszeugnis für alle Waren, während andere nur eines für bestimmte Waren verlangen.

In vielen Fällen genügt eine auf dem Briefkopf des Unternehmens gedruckte Ursprungserklärung. Wenn ein unterschriebenes Zertifikat erforderlich ist, können Sie in der Regel ein Ursprungszeugnis über Organisationen wie Ihre örtliche Handelskammer erhalten.

Ein Ursprungszeugnis enthält die folgenden erforderlichen Informationen:

  • Unterzeichnet – Name des Eigentümers oder Vertreters
  • Name und Anschrift des Versenders
  • DHL als Spediteur
  • Datum der Abholung
  • Name des Empfängers
  • Markierungen und Nummern auf jeder Packung
  • Anzahl der Kartons oder Kisten
  • Bruttogewicht jedes Pakets
  • Netto-Gewicht
  • Beschreibung des Artikels
  • Ursprungszeugnis
  • Land des Ursprungszeugnisses
  • Unterschrift durch amtliche Urkunde ist sachlich
  • Datum der Unterzeichnung
  • Unterschrift des Eigentümers oder Vertreters