#KmuRatgeber

Verpacken von Waren für den Versand: Die Grundlagen

Anna Thompson
Anna Thompson
Content-Team entdecken
4 Minuten Lesezeit
Share
facebook sharing button
twitter sharing button
linkedin sharing button
Smart Share Buttons Icon Share
woman labelling parcels in storage room

Im Vergleich zu anderen Aspekten Ihres Unternehmens mag das Verpacken Ihrer Produkte für den Versand an Ihre Kunden wie eine einfache Sache erscheinen. Aber wenn man es herunterbricht, gibt es viel zu beachten und eine Reihe wichtiger Entscheidungen zu treffen. Dieser Leitfaden führt Sie durch die Grundlagen.

Bewertung Ihres Produkts

Wie viel wiegt Ihr Produkt ? Wie zerbrechlich ist es? Wie wertvoll ist es? Braucht es kontrollierte Bedingungen, wie z. B. eine geregelte Luftfeuchtigkeit? Gibt es spezielle Verpackungsvorschriften dafür, wie bei Lebensmitteln?    Wie viel haben Sie in die Verpackungskosten Ihres Produkts einkalkuliert (dies wirkt sich auf Ihr Verpackungsbudget aus)? Wussten Sie, dass ganz harmlose Produkte wie Parfüm oder Elektronik, z.B. als Gefahrgut eingestuft werden können und entsprechend verpackt werden müssen? All dies sind Dinge, die Sie bei der Entscheidung, wie Sie Ihre Artikel verpacken , berücksichtigen sollten.

Auswahl geeigneter Verpackungsmaterialien 

Grundsätzlich gibt es zwei Arten von Verpackungen – Außen- und Innenverpackungen. Sofern Ihr Produkt keine spezielle Verpackung erfordert, wie z. B. Flüssigkeiten oder Pulver, ist die Außenverpackung in der Regel eine Form von Karton. Wählen Sie immer einen hochwertigen Wellpappenkarton und vermeiden Sie die Wiederverwendung alter Kartons, da diese ihre Steifigkeit verlieren. 

Die Innenverpackung wird verwendet, um Ihr Produkt zu polstern und Lücken im Inneren des Kartons zu füllen, um zu verhindern , dass sich die Waren bewegen. Früher war Styropor ein Favorit, aber das ist jetzt in vielen Ländern verboten, da es so schädlich für die Umwelt ist. Es gibt viele verschiedene Arten von Innenverpackungen, die unterschiedlich gut für die Polsterung geeignet sind.    zum Füllen von Lücken oder Hohlräumen, zum Schutz oder als Trennwände , wenn Sie mehrere Produkte im selben Karton versenden.

Hier ist eine einfache Tabelle, die einige Ihrer Verpackungsoptionen zeigt und wofür sie am besten verwendet werden.

tablet with diagrams on it

Schützen Sie Ihre Waren

Karton ist nicht gleich Karton, und Sie müssen den richtigen Typ für Ihre Außenverpackung auswählen. Für schwerere oder zerbrechlichere Gegenstände sind doppel- oder dreiwellige Kartons besser geeignet. Es sollte ein Herstellerstempel vorhanden sein, der Ihnen mehr über die Festigkeit und Haltbarkeit der Schachtel verrät, oder wenden Sie sich an Ihren Kartonlieferanten .

Für den inneren Schutz sind biologisch abbaubare Lufterdnüsse eine umweltfreundlichere Alternative zu Styropor. Luftpolsterfolie leistet auch gute Arbeit bei der Polsterung und dem Schutz Ihres Produkts , aber auch hier handelt es sich um ein traditionelles Verpackungsmaterial auf Kunststoffbasis, und Luftpolsterfolie aus Wellpappe ist viel umweltfreundlicher. Schaumstofffolie, Luftkissen, zerknülltes Papier, Wellpappeneinlagen und geschredderte Pappe sind weitere Alternativen , um Ihre Waren zu schützen – Sie müssen nur entscheiden,  welche am besten geeignet ist 

Top-Tipps:

Verpacken Sie die Artikel einzeln – für maximalen Schutz vor Stößen und Vibrationen.  

Verwenden Sie Trennwände – um zu verhindern, dass Waren aneinander stoßen und Schäden verursachen.

Verhindern Sie, dass Gegenstände sich bewegen – sichern Sie sie an Ort und Stelle, um das Bruchrisiko zu verringern.

Platzieren Sie die Gegenstände in der Mitte des Kartons – damit sie während des Transports nicht kippen. Verwenden Sie viel Polsterung, um sie an Ort und Stelle zu befestigen.

woman labelling parcels

Marketing und personalisierte Verpackungen

Während der Hauptzweck von Verpackungen darin besteht, Ihr Produkt zu schützen, damit es sicher an Ihren Kunden geliefert werden kann, können sie noch viel mehr.

Verpackungen können ein leistungsstarkes Marketinginstrument sein , das die Kommunikation mit Ihren Kunden ermöglicht, wenn sie Ihrer Marke am positivsten gegenüberstehen – wenn ihre Bestellung eintrifft. Im Grunde genommen können Sie Verpackungen verwenden, um Ihr Markenimage mit einheitlichen Farben, Logos, Botschaften,  Typografie und anderen Markenelementen zu stärken.  Ihre Umverpackung kann zwar ein Karton sein, aber sie muss nicht nur einfach braun sein ! Erwägen Sie die Verwendung von Packband in Ihren Markenfarben und individuell gestalteten Etiketten.

Sie können Ihre Verpackung auch mit Ihrer Werbung synergetisch gestalten . Wenn Sie zum Beispiel eine Social-Media-Kampagne mit einer bestimmten Überschrift durchführen, warum sollten Sie diese nicht auf Ihre Verpackung setzen? Sie können Ihre Social-Media-Kampagne auch cross-bewerben, indem Sie einen Hashtag hinzufügen.

Weitere Möglichkeiten sind: Verknüpfen Sie Ihre Verpackung mit bestimmten Ereignissen – zum Beispiel Valentinstag oder Weihnachten;  einschließlich einer personalisierten, handgeschriebenen Dankeskarte (vielleicht mit einem persönlichen Rabattcode);  und das Hinzufügen von kostenlosen Mustern verwandter Produkte.

Kreative Verpackungen, Personalisierung, kostenlose Muster und Rabatte sind allesamt wirkungsvolle Möglichkeiten, um die Kundenbindung und Wiederholungskäufe zu fördern.

Image showing discover app on a mobile screen

Melden Sie sich für den Discover-Newsletter an

  • Fortnightly insights, tips and free assets
  • We never share your data
  • Shape a global audience for your business
  • Unsubscribe any time
Image showing discover app on a mobile screen

Verpackung für schnelle und einfache Rücksendung

Retouren sind im Zeitalter des E-Commerce eine Tatsache. Während das Anbieten kostenloser Rücksendungen Auswirkungen auf Ihr Unternehmen hat , werden viele Kunden nur bei Einzelhändlern einkaufen, die ein kostenloses Rückgaberecht haben . Es ist ein Dilemma, das man abwägen und eine Entscheidung treffen muss.   

Wie auch immer Sie sich entscheiden,  seltsamerweise ist eine Rückkehr tatsächlich eine weitere Chance für Ihr Unternehmen. Indem Sie es so problemlos und einfach wie möglich machen , ermutigen Sie den Kunden, wieder bei Ihnen zu kaufen, auch wenn dieser spezielle Kauf nicht geklappt hat. Fügen Sie also immer klare Anweisungen und ein Rücksendeetikett bei. Und was die Verpackung  selbst betrifft, Wählen Sie eine Schachtel , die leicht zu öffnen ist – z. B. perforiert – und leicht wiederzuverwenden und wieder zu verschließen ist, z. B. mit einem Klebestreifen. 

Wenn Sie sich Gedanken machen, können Sie den Retourenprozess zu einem positiven Kundenerlebnis machen und sich von Ihren Mitbewerbern abheben.

man typing on laptop

Nachhaltige Verpackung

Täuschen Sie sich nicht, Nachhaltigkeit ist heute ein großes Thema unter den Verbrauchern, und die Verwendung nachhaltiger Verpackungen könnte entscheidend für die Popularität Ihrer Marke sein.

Nachhaltige, grüne oder umweltfreundliche Verpackungen sind Begriffe, die das Gleiche bedeuten: Verpackungen, die die Umwelt so wenig wie möglich belasten. Diese geringe Auswirkung wird auf drei grundlegende Arten erreicht: durch die Begrenzung von Verpackungsabfällen ; durch die Verwendung von Materialien, die recycelbar oder biologisch abbaubar sind; und durch den Einsatz erneuerbarer Energien bei der Herstellung der Verpackung.

 Was können Sie also tun? Am offensichtlichsten ist, dass Sie den Abfall reduzieren, indem Sie eine Verpackung verwenden, die die richtige Größe für das Produkt hat , das Sie versenden. Das Versenden eines kleinen Produkts in einer großen Schachtel verärgert die Empfänger so sehr , dass sie in der Vergangenheit die sozialen Medien genutzt haben, um Unternehmen, die dies tun, zu beschämen. 

Bei den Verpackungsmaterialien werden ständig neue Alternativen entwickelt. Wie bereits erwähnt, können biologisch abbaubare Verpackungserdnüsse anstelle von Styropor und Luftpolsterfolie aus Wellpappe anstelle von herkömmlicher Luftpolsterfolie auf Kunststoffbasis verwendet werden. Luftkissen aus recycelten oder biologisch abbaubaren Materialien sind eine weitere Alternative.  Anstelle von Plastik könnte Maisstärke verwendet werden. Und wenn nur Plastik ausreicht, gibt es jetzt biologisch abbaubare und recycelte Kunststoffe. Auch ökologische Bio-Textilien werden immer beliebter, darunter Bio-Watte zum Polstern, kratzfeste Bezüge aus Leinen und Popeline sowie Klebeband aus Hanf.

Und schließlich sollten Sie versuchen, Kartons und Papier zu beschaffen, die recycelt oder zertifiziert wurden, um nachhaltig bewirtschaftete Wälder zu unterstützen.

Weitere Informationen finden Sie in unserem Artikel über grüne Verpackungen.

Weitere Überlegungen beim Versand nach Übersee

Natürlich ist die Verpackung wichtig, aber egal, wie viel Sie sich Gedanken machen, es könnte sinnlos enden, wenn Kunden über eine unnötige Verzögerung ihres Versands enttäuscht sind oder sich über überraschende zusätzliche Kosten ärgern.

Wir können Ihnen helfen, sich im internationalen Handel zurechtzufinden, indem wir es Ihnen ermöglichen, Ihre Zölle, Steuern und andere Gebühren zu berechnen, damit Sie sie im Voraus bezahlen können. Außerdem können Sie die korrekten HS-Codes (Harmonisiertes System) abrufen und überprüfen, ob Ihre Sendung den Import- und Exportbestimmungen eines Landes entspricht.

Sie können all dies mit unserem kostenlosen Global Trade Services-Toolkit tun.

Checkliste für die Grundlagen der Verpackung 

 • Bewerten Sie Ihr Produkt

 • Wählen Sie geeignete Verpackungsmaterialien

 • Stellen Sie sicher, dass Ihre Waren geschützt sind

 • Nutzen Sie Ihre Verpackung als Marketinginstrument

 • Stellen Sie sicher, dass es retourenfreundlich ist 

 • Wählen Sie umweltfreundliche Verpackungsalternativen

 • Navigieren Sie durch den Zoll mit unserem Global Trade Services-Toolkit

Ihre Verpackung stellt also sicher, dass Ihre Sendung in einem Stück am Bestimmungsort ankommt, aber wie sieht es pünktlich aus? Hier ist DHL genau das Richtige für Sie. Mit einem DHL Express Business Account haben Sie Zugang zu einer Reihe von Expressversandlösungen, die Ihnen helfen, die Erwartungen Ihrer Kunden zu erfüllen.