#eCommerceTipps

Export nach Polen: Europas wachsender E-Commerce-Markt

Artur Degorsk
Artur Degorsk
6 min read
Share
facebook sharing button
twitter sharing button
linkedin sharing button
Smart Share Buttons Icon Share
man and woman holding shopping bags

Suchen Sie nach neuen internationalen Zielen für den Versand? Dann sind Sie bei Polen genau richtig, einem der sich am schnellsten entwickelnden E-Commerce-Märkte Europas. Die Pandemie hat viele Käufer zum ersten Mal dorthin gedrängt, und sie werden nicht umkehren.

 

Mit den richtigen lokalen Marktkenntnissen, Zollkenntnissen und natürlich einem internationalen Versandpartner kann Ihr Unternehmen von dieser wachsenden Chance profitieren. Lesen Sie weiter, um einen umfassenden Leitfaden zum Export nach Polen zu erhalten.

graphic image of dhl shipping activites

Ein wachsender E-Commerce-Markt

Es wird erwartet, dass der E-Commerce-Umsatz in Polen von 13 Milliarden US-Dollar im Jahr 2024 auf 20,5 Milliarden US-Dollar im Jahr 2029 steigen wird (1).

graphic image of women  shopping online

Verändertes Verbraucherverhalten

Rund 77 % der polnischen Internetnutzer kaufen online ein (2). Obwohl dies unter dem EU-Durchschnitt (90 %) liegt, führen eine Reihe von Faktoren, darunter die hohe Smartphone-Nutzung und der Wunsch nach Bequemlichkeit, zu einem Anstieg des E-Commerce im Land.

map of Poland

Budgetbewusste Käufer

Polnische Käufer sind preissensibel – über 70 % nutzen beim Online-Einkauf Preisvergleichsdienste(3), während viele auch bei grenzüberschreitenden Marken nach besseren Angeboten suchen.

Woher importiert Polen am meisten?

Polens führende Importmärkte für Waren (4) (Nach Warenwert, in Milliarden Euro)

graph

GESCHÄFTE IN POLEN MACHEN: VERBRAUCHERTRENDS

Wo kaufen Verbraucher in Polen online ein?

Online-Marktplätze können ein hilfreicher Einstieg für grenzüberschreitend tätige Unternehmen sein, die zum ersten Mal in einem neuen Land verkaufen möchten. Polens beliebteste Plattform Allegro hat mit 20,4 Millionen monatlichen Nutzern rund 30 % des Marktanteils (5). Es bietet umfangreiche Ressourcen und Unterstützung für grenzüberschreitende Verkäufer, einschließlich Verkaufsleitfäden und Verbindungen zu lokalen Fulfillment-Anbietern.

Meistbesuchte Online-Marktplätze in Polen6

  1. allegro.pl
  2. olx.pl
  3. aliexpress.com
  4. Temu
  5. sprzedajemy.pl

Was kaufen Sie?

Die beliebtesten E-Commerce-Kategorien in Polen im Jahr 20237

pie chart
(% of survey respondents who had bought from that category in the previous 12 months)

Wie bezahlen polnische Verbraucher ihre Online-Einkäufe am liebsten?

Denn E-Commerce-Käufer brechen ihren Einkaufswagen eher ab, wenn sie nicht mit ihrer bevorzugten Zahlungsmethode bezahlen können.

Beliebte Online-Zahlungsmethoden in Polen

  • Digitale Wallets: Den polnischen Verbrauchern stehen zahlreiche Optionen zur Verfügung, darunter führende internationale Dienste wie PayPal, Apple Pay und Google Pay. Beliebt sind auch die Mobile-First-Digital-Wallets PayU und Dotpay.
  • BLIK: Diese mobile Zahlungslösung dominiert den polnischen E-Commerce-Markt. Es ist in fast jedem Online-Shop in Polen8 und auch auf einigen internationalen Märkten erhältlich. Im letzten Quartal 2023 führten BLIK-Benutzer 506,2 Millionen Transaktionen durch (9).
  • Banküberweisungen: Traditionelle Banküberweisungen werden von vielen polnischen Verbrauchern als sichere und bequeme Zahlungsmethode genutzt.
  • Kreditkarten: Der jährliche Wert der Kartentransaktionen auf dem polnischen Zahlungsmarkt belief sich im Jahr 2023 auf 165,3 Milliarden US-Dollar und wird im Zeitraum 2023–2027 voraussichtlich um mehr als 13 % wachsen (10).

 

Worauf achten polnische Verbraucher beim grenzüberschreitenden Einkauf?

Die Global Shopper Survey 2023 von DHL lieferte einige wichtige Erkenntnisse über die Erwartungen polnischer Verbraucher beim Einkauf bei internationalen Marken.

graphic image of stats

Führende Einkaufsferien in Polen

graphic image of shopping activities

Tragen Sie diese Termine unbedingt in Ihren Marketing- und Verkaufskalender ein, damit sich Ihr Unternehmen vorbereiten und Geld verdienen kann!

Jeder Tag im Jahr ist mit einem bestimmten Namen verbunden und wird von einzelnen Personen gefeiert

 

Namenstag an diesem Datum. Die Anerkennung dieser Tradition im Marketing und in der Verkaufsförderung wird das Engagement bei den polnischen Verbrauchern stärken.

Der romantischste Tag des Jahres und eine großartige Gelegenheit für E-Commerce-Unternehmen, eine Werbekampagne durchzuführen, um diejenigen anzulocken, die auf der Suche nach Geschenken für ihre Partner sind.

Um nicht auf der Strecke zu bleiben, feiern diejenigen, die nicht in einer Beziehung sind, am Tag nach dem Valentinstag ihr Single-Dasein. Nutzen Sie diesen Feiertag, um Produkte zu bewerben, die es den Verbrauchern ermöglichen, ihren Hobbys nachzugehen

Der Beginn der Kommunionzeit, die immer häufiger zum Anlass für den Elektronikeinkauf wird.

Auf Amazon verkaufen? Dann ist dieser Tag wahrscheinlich bereits in Ihrem Kalender eingetragen. Bereiten Sie sich auf die Einführung großer Rabatte vor!

Dieser nationale Unabhängigkeitsfeiertag wird mit Paraden, Feuerwerk und Familientreffen gefeiert.

Polen hat sich langsamer als andere Länder an diesem globalen Verkaufsboom beteiligt, aber das Interesse wächst. Seien Sie bereit, erhebliche Rabatte anzubieten, um Schnäppchenjäger anzulocken.

Dieser Tag kann als inoffizieller Beginn der Festtage in Polen angesehen werden. Bis zum 6. Dezember sollte Ihre Weihnachtskampagne brandaktuell sein

Den ganzen Dezember über sind die Menschen damit beschäftigt, Geschenke für ihre Lieben zu kaufen. Vergessen Sie auch die Last-Minute-Käufer nicht – wenn Sie den Versand am nächsten Tag anbieten, können Sie zusätzliche Verkäufe erzielen.

 

EINTRITT IN DEN MARKT

Export nach Polen: erforderliche Dokumentation

graphic image of taxes

Beim internationalen Versand sind in der Regel mehrere Dokumente erforderlich, damit Ihre Waren reibungslos vom Zoll abgefertigt werden und die Behörden feststellen können, welche Einfuhrsteuern und Zölle fällig sind:

  • Handelsrechnung
  • Frachtbrief
  • Luftfrachtbrief
  • Ursprungszeugnis
  • Export- und Importlizenzen
  • Packliste exportieren
  • Versicherungszertifikat

Verbotene und eingeschränkte Waren

Nach umfassender Prüfung durch die operativen, rechtlichen und Risikomanagement-Teams ist der Versand mehrerer Waren durch DHL unter keinen Umständen gestattet. Dazu gehören Tiere, gefährliche oder brennbare Materialien und illegale Betäubungsmittel. Weitere Informationen finden Sie hier.

Nützliche Ressourcen

International Trade Administration – Poland Commercial Country Guide: https://www.trade.gov/poland-country-commercial-guide

Polish Investment and Trade Agency (PAIH): https://www.paih.gov.pl/en/

Polish Chamber of Commerce: https://kig.pl/

Customs and Excise Service: https://www.podatki.gov.pl/en/

 

Versandkosten

graphic image of shipping activities

Sofern sie nicht von der Steuer befreit sind, unterliegen alle importierten Handelswaren Zöllen und Steuern auf der Grundlage ihrer Zolltarifklassifizierung im Harmonisierten System (HS-Code). Im Allgemeinen ist es der eingetragene Importeur (d. h. entweder Ihr Unternehmen oder der von Ihnen gewählte Logistikdienstleister), der die Einfuhrzölle und -steuern zahlt.

Den richtigen HS-Code für Ihre Sendung können Sie ganz einfach über MyGTS von DHL finden – eine kostenlose, benutzerfreundliche Plattform, die Sie bei der Navigation in allen Aspekten des internationalen Versands unterstützt. Dazu gehört die Berechnung der Gesamtkosten für Waren in jedem Land – das heißt Ihrer Produktkosten, Zölle und Steuern sowie Frachtkosten –, um Ihre Preisstrategie zu verbessern und Ihren Kunden Transparenz über die Versandkosten zu geben.

Expertentipps von DHL für den Export nach Polen

graphic image of dhl shipping activites

  • Für Unternehmen, die auf den polnischen Markt abzielen, ist es wichtig, verschiedene Lieferoptionen anzubieten. Die On-Demand-Lieferung von DHL ist ein flexibler, praktischer Service, der es Kunden ermöglicht, genau zu wählen, wann und wohin ihre Bestellungen geliefert werden sollen, und das mit vollständiger Sendungsverfolgung.
  • Während viele Polen Englisch sprechen, kann das Anbieten von Informationen und Unterstützung auf Polnisch die Kommunikation verbessern. Der Einsatz professioneller Übersetzungsdienste für Marketingmaterialien und Ihre E-Commerce-Website ist unerlässlich.
  • Bieten Sie einen hervorragenden Kundensupport, um alle versandbezogenen Anfragen oder Probleme umgehend zu beantworten. Ein engagiertes Kundendienstteam, das mit den Besonderheiten des lokalen Marktes vertraut ist, kann einen erheblichen Unterschied machen.
  • Erwägen Sie den Versand Ihrer Waren zollfrei (DTP). Während die Zahlung von Zöllen und Steuern bei internationalen Sendungen in der Regel in der Verantwortung des Empfängers – also Ihres Kunden – liegt, bietet DHL Kontoinhabern einen DTP-Service an. Das bedeutet, dass DHL dem Versender (Ihrem Unternehmen) die Kosten in Rechnung stellt. Dies hat den Vorteil, dass der Endkunde keine unerwartete Steuerrechnung erhält, wenn sein Paket beim Zoll ankommt – was seiner Meinung über Ihre Marke schaden könnt

Denken Sie darüber nach, nach Polen zu exportieren

Hier sind Sie richtig! Wir wissen, dass die oben genannten Richtlinien etwas überwältigend erscheinen mögen, aber genau hier wird sich eine Partnerschaft mit DHL auszahlen. Als internationale Versandexperten unterstützen wir Sie bei allen Zollverfahren, damit es bei Ihrer Sendung nicht zu Verzögerungen kommt. Verkaufen Sie mit DHL in die ganze Welt!

Beginnen Sie Ihre Reise hier