#Logistik-beratung

FAQS zum INTERNATIONALEN VERSAND

Vivien Christel Vella
Vivien Christel Vella
5 Minuten Lesezeit
Share
facebook sharing button
twitter sharing button
linkedin sharing button
Smart Share Buttons Icon Share
graphic of DHL logistics activities

Internationaler Versand? Für Ihr Unternehmen gibt es viel zu tun, einschließlich aller Anforderungen für die Zollabfertigung. Aber fühlen Sie sich nicht überfordert! Als internationale Versandexperten sind wir für Sie da. Dieser FAQ-Leitfaden enthält zahlreiche wichtige Informationen, die Unternehmen jeder Größe – von KMU bis hin zu multinationalen Konzernen – eine reibungslose grenzüberschreitende Reise ermöglichen. Lesen Sie weiter und machen Sie sich bereit, Ihr Unternehmen weltweit auszubauen!

graphic of parcel scanning machine

HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN ZUR ZOLLABFERTIGUNG

Beim internationalen Versand müssen Sie einige Unterlagen ausfüllen, um Ihre Waren durch den Zoll zu bringen. Dazu gehören eine Handelsrechnung (die als Zollerklärung für Waren dient, die über internationale Grenzen versendet werden, und den Behörden bei der Berechnung der fälligen Zölle und Steuern hilft) und ein Luftfrachtbrief (der den Zollbehörden wichtige Details über die Sendung mitteilt). Je nachdem Für den Versand von Waren benötigen Sie möglicherweise auch eine Import-/Exportlizenz.

Nutzen Sie diesen Leitfaden als Dokumentations-Checkliste, um sicherzustellen, dass Ihre Waren ohne Verzögerung den Zoll passieren!

Eine Handelsrechnung ist ein wichtiger Bestandteil der Versanddokumentation, die Sie für den internationalen Versand benötigen. Sie dient als Zollanmeldung für Waren, die grenzüberschreitend versendet werden, und enthält Informationen wie den Wert und das Herkunftsland, die den Zollbehörden bei der Berechnung der fälligen Steuern und Abgaben sowie der Frage, wer für deren Zahlung verantwortlich ist, helfen.

Handelsrechnungen erfassen abgeschlossene Transaktionen und dienen als offizielle Zahlungsbelege. Pro-forma-Rechnungen dienen als Kostenvoranschlag oder Angebot und geben potenziellen Kunden einen allgemeinen Überblick über die voraussichtlichen Preise.

Beim internationalen Versand müssen Sie einen Luftfrachtbrief (auch als Frachtbrief oder AWB bezeichnet) erstellen. Dieses wichtige Dokument enthält umfassende Informationen und Anweisungen zum Inhalt Ihrer Sendung, damit Maschinen, Kuriere und Zollbeamte diese bearbeiten und verfolgen können. Ebenso wichtig ist, dass das AWB das Dokument ist, das den Besitz des Pakets nachweist – anhand der Angaben zum Absender und Empfänger.

Sie müssen einige wichtige Informationen angeben, darunter die Daten des Absenders und des Empfängers, eine Beschreibung des Inhalts und ob die Sendung zoll- und steuerbefreit (DTP) ist, was bedeutet, dass Sie als Absender die vollen Kosten der Sendung tragen oder Duties & Taxes Unpaid (DTU), wobei alle im Zielland anfallenden Zölle und Steuern vom Empfänger zu tragen sind.

Dieser Leitfaden hilft Ihnen, einen Luftfrachtbrief korrekt auszufüllen, damit er beim Zoll nicht verzögert wird.

Ein Code des Harmonisierten Systems (HS) (oder Tarifcode/Tarifnummer) ist ein eindeutiger, sechs- bis zehnstelliger Code, der zur genauen Klassifizierung der versendeten Warenart verwendet wird. Als international anerkanntes System für gehandelte Produkte hilft es den Zollbehörden, Steuern und Zölle genau zu berechnen und gegebenenfalls erforderliche Beschränkungen anzuwenden.

Den richtigen HS-Code für Ihre Sendung finden Sie über MyGTS (My Global Trade Services) von DHL – eine kostenlose, benutzerfreundliche Plattform, die Ihnen dabei hilft, nahtlos durch alle internationalen Versandvorschriften zu navigieren. Es nutzt KI, um Ihnen jederzeit die richtige Klassifizierung für Ihre Sendung zu geben und so die Zollabfertigung zu beschleunigen. Suchen Sie nach HS-Codes mithilfe von Schlüsselwörtern oder im Codeverzeichnis.

Ein Ursprungszeugnis erklärt den Zollbehörden, wo die Waren einer Sendung hergestellt wurden. Aus dem Zertifikat geht hervor, ob zwischen dem Land des Versenders und dem Zielland ein Freihandelsabkommen besteht und ob für die Waren somit ermäßigte Steuern und Zölle gelten.

Ja! Mit dem papierlosen Verzollungsservice von DHL können Sie ganz einfach Ursprungszeugnisse, Handels- oder Pro-forma-Rechnungen erstellen, während Sie Luftfrachtbriefe online erstellen. Wenn zusätzliche Zolldokumente erforderlich sind, können Sie die ausgefüllten Formulare einfach mit einem einfachen Klick hochladen. Erfahren Sie hier mehr.

Die Anschaffungskosten sind die Gesamtkosten für den Transport Ihres Produkts von der Fabrik bis zur Haustür des Kunden und umfassen Versandkosten, Versicherung sowie etwaige Zölle und Abgaben, die beim Grenzübertritt anfallen.

Sie können eine Schätzung der Landekosten über MyGTS (My Global Trade Services) von DHL erhalten, eine kostenlose, benutzerfreundliche Plattform, die Ihnen bei der Navigation in allen Aspekten des internationalen Versands hilft.

Ein Frachtbrief ist ein rechtsgültiges Dokument, das vom Spediteur der Sendung (z. B. DHL) an den Versender ausgestellt wird und die vereinbarten Bedingungen für den Transport darstellt – wie z. B. Bestimmungsort und Handhabungsanweisungen. Es dient auch als Empfangsbeleg für die Sendung und muss daher von einem autorisierten Vertreter des Spediteurs, Versenders und Empfängers unterzeichnet werden.

Es kommt darauf an – jedes Land hat seine eigene Liste eingeschränkter Artikel, um den Warenverkehr zu regulieren, der seine Grenzen überschreitet. Dazu können Dinge wie bestimmte Flüssigkeiten, gefährliche Materialien und Medikamente gehören. Sie müssen die Regeln für das Herkunfts- und Zielland Ihrer Sendung überprüfen. Für jede einzelne Lieferung ist eine individuelle Lizenz erforderlich.

Wenn eine Sendung in ein Land gelangt oder dieses verlässt, überprüfen die Zollbehörden die Begleitpapiere, um sicherzustellen, dass der Versender alle entsprechenden Regeln und Vorschriften befolgt hat.

Bevor Sie Ihre Sendung(en) an DHL übergeben, stellen Sie sicher, dass Sie die Unterlagen ordnungsgemäß und vollständig ausgefüllt haben, um Verzögerungen im Zollprozess zu vermeiden.

Um eine schnellere Zollabfertigung zu gewährleisten:

·         Stellen Sie alle notwendigen Unterlagen berei

·         Listen Sie jede Ware separat mit genauen Beschreibungen auf.

·         Überprüfen Sie die Konsistenz aller Dokumente.

·         Stellen Sie sicher, dass die Dokumente klar geschrieben, getippt oder elektronisch eingereicht werden.

·         Geben Sie so viele detaillierte Informationen wie möglich an.

·         Bestätigen Sie, dass alle zugehörigen Kosten korrekt sind.

·         Stellen Sie sicher, dass das empfangende Land oder die empfangende Person nicht auf der Liste der abgelehnten Parteien steht.

Ein Unternehmen, das Sendungen von und nach Europa verschickt, benötigt eine EORI-Nummer (Economic Operators Registration and Identification).

  • Beim Versand von Paketen nach Europa wird die EORI-Nummer auf den Zollanmeldungsunterlagen angegeben. Wenn Sie über ein Konto verfügen, erfasst DHL dieses im Rahmen des Buchungsprozesses. Die EORI-Nummer ist auf Ihrer Proforma- oder Handelsrechnung [VCV(I1]) (den Zollanmeldungsunterlagen) sichtbar.
  • Beim Export auf allen internationalen DHL-Diensten ist die EORI-Nummer eines Versenders erforderlich.
  • Wenn eine Sendung von einem Unternehmen (irgendwo auf der Welt) an einen europäischen Kunden (B2C) geht, ist eine Empfänger-EORI nicht zwingend erforderlich.
  • Wenn eine Sendung von einem Unternehmen (irgendwo auf der Welt) an ein anderes Unternehmen mit Sitz in Europa (B2B) geht, ist eine Empfänger-EORI-Nummer obligatorisch.
  • Wenn Sie ein DHL-Geschäftskonto einrichten, fordert Ihr zuständiger Account Manager Ihre EORI-Nummer an und fügt sie Ihrem Versandkonto hinzu.

Verweigerte Parteien sind Einzelpersonen oder Organisationen, denen von Regierungsbehörden die Versandprivilegien verweigert wurden. Der Handel mit ihnen ist verboten.

In diesem Leitfaden werden die für Exporte erforderlichen internationalen Versanddokumente erläutert – einschließlich einer Liste der Informationen, die Sie zum Ausfüllen eines Luftfrachtbriefs benötigen.

graphic image of laptop

Häufig gestellte Fragen zu Abgaben, Steuern und Zahlungen

Einfuhrzoll (oder Zollgebühr) ist eine Steuer, die von den Zollbehörden auf alle grenzüberschreitend verkauften Waren erhoben wird. Ziel der Einfuhrzölle ist es, das Einkommen der Kommunalverwaltungen zu steigern, aber auch den Endpreis der Waren für die Verbraucher zu erhöhen und sie so zum Kauf auf dem Inlandsmarkt zu ermutigen, der dieser Steuer nicht unterliegt. Gängige Beispiele für Einfuhrzölle sind Handelszölle und Verbrauchsteuern.

Import steuer ist ein Pauschalsteuersatz, der vom Zoll auf Einfuhren erhoben wird. In vielen Fällen entspricht die Steuer der örtlichen Umsatzsteuer. Auch wenn die Waren im Ausland gekauft wurden, fällt diese Verbrauchsteuer auch bei der Einfuhr in ein anderes Land an. Beispiele hierfür sind die Umsatzsteuer und die Mehrwertsteuer.

Die Einfuhrzoll- und Steuerbeträge werden anhand der einzelnen Artikel in Ihrer Sendung berechnet, abhängig von:

           -Der Wert

            -HerstellungslandUse of goods

 

  • -Handelsabkommen

Zollbeamte berechnen Zölle und Steuern, auch Zollgebühren genannt, auf der Grundlage der Informationen auf der Handelsrechnung (oder Pro-forma-Rechnung).

De Minimis ist der Wert, unterhalb dessen Waren in ein Land versendet werden dürfen, bevor Zölle und Steuern erhoben werden. Die Zollbehörden halten es häufig für effizienter, auf sehr geringe Zölle und Steuern zu verzichten, anstatt sie zu erheben.

Im Juli 2021 hat die Europäische Union die Mehrwertsteuer-De-minimis-Grenze von 22 € für alle Importe abgeschafft. Das bedeutet, dass jede EU-E-Commerce-Transaktion nun der EU-Mehrwertsteuer und einer Zollanmeldung unterliegt.

Wenn Sie Waren innerhalb, innerhalb oder außerhalb Europas handeln oder transportieren, müssen Sie diese Mehrwertsteuervorschriften beachten.

Incoterms sind weit verbreitete Verkaufsbedingungen, die die Verantwortlichkeiten von Verkäufern und Käufern definieren. Incoterms legen fest, wer für die Bezahlung und Verwaltung der Sendung, Versicherung, Dokumentation, Zollabfertigung und andere logistische Aktivitäten verantwortlich ist.

Beispielsweise bietet DHL Kontoinhabern einen DTP-Service (Duty Taxes Paid) an. Das bedeutet, dass DHL dem Versender (Ihrem Unternehmen) die Kosten in Rechnung stellt. Dies hat den Vorteil, dass der Endkunde keine unerwartete Steuerrechnung erhält, wenn sein Paket beim Zoll ankommt – was seiner Meinung über Ihre Marke schaden könnte.

Delivered Duty Paid (DDP).

Wird bei DHL Express allgemein als „Duties and Taxes Paid“ (DTP) bezeichnet. Die Auswahl dieser Option bedeutet, dass der Versender oder Kontoinhaber die gesamten Kosten der Sendung trägt, einschließlich etwaiger Zölle und Steuern, die möglicherweise vom Zoll anfallen.

Delivered at Place (DAP).

Wird bei DHL Express allgemein als „Duties and Taxes Unpaid“ (DTU) bezeichnet. Die Auswahl dieser Option bedeutet, dass der Versender oder Kontoinhaber die gesamten Transportkosten bis zum Erreichen des vorgesehenen Empfängers trägt. Alle im Zielland anfallenden Zölle und Steuern werden jedoch von dem Empfänger oder der Rechnungsstelle getragen, die der Versender gemäß der Versandrechnung benannt hat.

graphic of DHL logistics activities

Häufig gestellte Fragen zum Versand von Kleinunternehmen

Beim Versand sind viele Elemente zu berücksichtigen, aber letztendlich sollte das Kundenerlebnis im Mittelpunkt stehen. Hier ist eine Momentaufnahme der bewährten Versandpraktiken für E-Commerce-Unternehmen:

Expresszustellung: Kunden möchten, dass ihre Bestellungen schnell sind – die Lieferung am nächsten Tag wird jetzt als Minimum erwartet. Stellen Sie sicher, dass Sie an der Kasse Expressversandoptionen anbieten – und kommunizieren Sie dies auch auf Ihrer E-Commerce-Homepage.

Kostenloser Versand: Es ist keine Überraschung, dass Online-Kunden den kostenlosen Versand lieben. Unternehmen, die diese Funktion anbieten, profitieren von einer höheren Conversion-Rate.

Transparente Preisgestaltung: Machen Sie sich im Voraus über Ihre Versandkosten im Klaren – Kunden, die an der Kasse unerwartete Kosten erhalten, brechen mit größerer Wahrscheinlichkeit ihren Einkaufswagen ab.

Flexible Lieferoptionen: Mit der On-Demand-Lieferung können Ihre Kunden genau wählen, wann und wohin ihre Bestellungen geliefert werden – auch mit vollständiger Nachverfolgung.

Einfache Rückgabe: Produktrückgaben können mühsam sein, aber man kann ihnen nicht entkommen, und viele Verbraucher prüfen aktiv die Rückgabebedingungen eines Online-Händlers, bevor sie sich zum Kauf verpflichten.

Verpackung: Kunden möchten, dass ihre Bestellungen in einem Stück ankommen. Achten Sie daher darauf, eine hochwertige und robuste Verpackung zu verwenden – Bonuspunkte, wenn sie nachhaltig ist!

Einfach ausgedrückt ist die Auftragsabwicklung der Prozess, der von dem Zeitpunkt an stattfindet, an dem ein E-Commerce-Kunde auf die Schaltfläche „Kaufen“ klickt, bis zu dem Punkt, an dem das Produkt an ihn geliefert wird. Die sechs Hauptschritte im Auftragsabwicklungsprozess sind: Bestandsaufnahme, Lagerung, Kommissionierung, Verpackung, Versand und Retourenverwaltung.

Wenn Ihr kleines Unternehmen wächst, möchten Sie vielleicht darüber nachdenken, Ihre Auftragsabwicklung und den Versand an einen Logistikdienstleister wie DHL Express auszulagern. Sie verfügen über eine Reihe spezieller E-Commerce-Versandlösungen, die kleinen Unternehmen wie Ihrem dabei helfen, jederzeit einen zuverlässigen und pünktlichen Versand zu gewährleisten. Schließlich wirkt sich eine verspätete Lieferung an einen Kunden negativ auf Ihr Geschäft aus.

On-Demand-Delivery beispielsweise ist ein flexibler Service, der es Empfängern ermöglicht, genau zu wählen, wann und wohin ihre Bestellungen geliefert werden – auch mit vollständiger Sendungsverfolgung. Sprechen Sie mit Ihrem DHL Express Account Manager über diesen Service für Ihr Unternehmen.

Obwohl es sich bei der Transportversicherung um einen optionalen Service handelt, ist sie im seltenen Fall verspäteter, gestohlener oder beschädigter Waren eine wertvolle Absicherung. Das bedeutet, dass Ihr Unternehmen Ihrem Kunden vertrauensvoll und ohne zusätzliche – oder minimale – Kosten eine Ersatzlieferung zukommen lassen kann.

graphic of DHL logistics activities

Häufig gestellte Fragen zur Logistik

Viele kleine und mittlere E-Commerce-Unternehmen sind bereits mit 3PL (Third Party Logistics) vertraut, d. h. mit der Auslagerung einiger ihrer Lieferkettenvorgänge, nämlich Verpackung, Lagerung und Lieferung.

5PL (Fifth-Party-Logistik) ist weiter fortgeschritten; Ein Supply-Chain-Modell, das insbesondere E-Commerce-Unternehmen bei der Bewältigung des zunehmenden Drucks, dem sie ausgesetzt sind, unterstützen soll. Im Rahmen von 5PL lagert ein Unternehmen seine gesamte Lieferkette an einen Logistikdienstleister wie DHL Express aus, der dann sein gesamtes Lieferkettennetzwerk plant, ausführt und verwaltet.

5G ist das Mobilfunknetz der fünften Generation. Jedes Smartphone nutzt Funkwellen zum Senden und Empfangen von Daten, sei es bei Sprachanrufen oder beim Surfen im Internet. Mit der Verbesserung der Technologie haben sich auch die Fähigkeiten dieser Funkwellennetze – oder Mobilfunknetze – verbessert. 5G ist die neueste Generation dieser Mobilfunknetze.

Die erhöhte Geschwindigkeit und Kapazität von 5G ermöglicht den Einsatz von AI in der Logistik – beispielsweise optimierte Lieferrouten, autonome Fahrzeuge und intelligente Lager.

Produktrückgaben können für Online-Unternehmen eine Belastung sein. Die umgekehrte Logistik fördert jedoch das Recycling, die Wiederverwendung, die Reparatur und den Weiterverkauf der Produkte – ein nachhaltigeres und kostengünstigeres Modell.

Dies ist der letzte Teil der Reise Ihrer Sendung – typischerweise von einem lokalen Vertriebszentrum (entweder Ihrem eigenen oder dem Ihres Logistikpartners) bis zum Endverbraucher.

Eine schnelle und pünktliche Lieferung ist das, was Ihren Kunden wirklich am Herzen liegt, und daher sollte Ihr Unternehmen wirklich investieren. Hier untersuchen wir einige innovative Lösungen, die die letzte Meile verbessern, von der KI-gestützten Routenplanung bis hin zu drohnengesteuerten Lieferungen.

Hierbei handelt es sich um eine temperaturkontrollierte Lieferkette für die Lagerung und den Versand bestimmter Waren. Verderbliche Lebensmittel, Medikamente und Impfstoffe sind einige Beispiele für temperaturempfindliche Produkte, die in einer kontrollierten Umgebung verwaltet werden müssen.

graphic of office activities

Häufig gestellte Fragen zur DHL-Lieferung

Ja! Wir holen eine Sendung nahezu jeder Größe und jedes Gewichts ab und liefern sie innerhalb weniger Stunden an ihren Bestimmungsort.

  • Weiterflugservice in mehr als 220 Länder und Gebiete.
  • Tür-zu-Tür-Service, 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche, 365 Tage im Jahr.
  • Proaktive Verfolgung und Überwachung von der Abholung bis zur Lieferung.
  • Option zur Online-Auftragseingabe, die eine Echtzeit-Erstflug-in-Lieferung-Lösung ermöglicht.
  • Web-Tracking- und Reporting-Funktionen.
  • Abholung in der Regel innerhalb von 60 Minuten nach Bestellung.
  • Zustellbestätigung per Telefon, E-Mail oder Mobiltelefon.

Finde mehr heraus

On-Demand-Lieferung ist ein flexibler Service, der es E-Commerce-Kunden ermöglicht, genau zu wählen, wann und wo ihre Bestellungen geliefert werden. Sie können sich beispielsweise dafür entscheiden, ihr Paket bei einem Nachbarn abzugeben oder es an ihre Arbeitsadresse schicken zu lassen, wenn sie wissen, dass sie nicht zu Hause sein werden.

Ein weiterer Vorteil der On-Demand-Lieferung besteht darin, dass der Kunde in Echtzeit Benachrichtigungen über den Status seiner Sendung erhalten kann, sodass er verfolgen kann, wo sich die Sendung befindet.

Mit der On-Demand-Lieferung profitiert der Kunde von einem wirklich komfortablen Service, während der Einzelhändler die Rate fehlgeschlagener Lieferungen reduziert. Gewinnen Sie!

Der zeitdefinierte internationale Service von DHL. Dieser Tür-zu-Tür-Service bietet zeitkritischen Versand zu vorher festgelegten Zeiten. Unsere Fachkompetenz in der Zollabfertigung sorgt dafür, dass Sendungen ohne Verzögerung weiterbefördert werden, damit sie jedes Mal pünktlich an der Haustür Ihres Kunden ankommen.

Internationale Sendungen zu verfolgen ist ganz einfach! Der schnellste Weg, Ihr Paket zu verfolgen, ist die Nutzung der DHL-Website. Geben Sie die Nummer Ihrer verfolgten internationalen Sendung ein, um ein voraussichtliches Lieferdatum und den aktuellen Standort zu erhalten.

Unabhängig davon, ob Sie importieren oder exportieren, können Sie mit MyDHL+ schnell ein Angebot für Ihre Sendung einholen. Melden Sie sich einfach an und wählen Sie die Registerkarte „Angebot einholen“. Sie müssen einige Details eingeben, einschließlich der Volumenrate des Pakets – diese einfache Anleitung zeigt Ihnen, wie Sie diese Messung erhalten. Anschließend werden Ihnen alle verfügbaren DHL Express-Dienste mit garantiertem Liefertermin und voraussichtlichen Kosten angezeigt.

Der internationale Versand kann komplex sein, daher verfügt DHL Express über eine Reihe spezieller Tools, die Unternehmen wie Ihrem eine reibungslosere Abwicklung ermöglichen, darunter:

DHL Express Commerce

Ein multifunktionales E-Commerce-Versandtool, mit dem Sie an der Kasse Ihres Shops Live-Versandtarife anzeigen, Bestellungen automatisch importieren, Sendungen verwalten und Zeit bei täglichen Versandaufgaben sparen können.

MyGTS (My Global Trade Services)

Eine kostenlose, benutzerfreundliche Plattform, die Ihnen hilft, nahtlos durch alle internationalen Versandvorschriften zu navigieren. Zugang:

  • Genaue HS-Codes: kein Rätselraten mehr; MyGTS nutzt KI, um Ihnen jederzeit die richtige Klassifizierung für Ihre Sendung zu geben und so die Zollabfertigung zu beschleunigen. Suchen Sie nach HS-Codes mithilfe von Schlüsselwörtern oder im Codeverzeichnis.
  • Kosten einschließlich Ausladen und Zoll: für Waren in jedem Land: Berechnen Sie Ihre Produktkosten, Zölle und Steuern sowie Frachtkosten, um Ihre Preisstrategie zu verbessern und Ihren Kunden Transparenz über die Versandkosten zu geben – was das Vertrauen Ihres Unternehmens stärkt.
  • Hinweise zu den Einfuhrbeschränkungen der einzelnen Länder: bevor Sie versenden – keine Waren mehr, die an den Grenzen festgehalten werden!

MyDHL+

Eine Komplettlösung für den internationalen Versand mit DHL Express. Erstellen und verfolgen Sie Sendungen, geben Sie Verpackungsarten an, planen Sie Abholungen, sehen Sie sich den Sendungsverlauf an, drucken Sie Versandetiketten und profitieren Sie von der papierlosen Rechnungsstellung für eine reibungslosere Zollabfertigung – alles an einem Ort.

DHL Express Mobile

Den ganzen Komfort und die Vielseitigkeit von DHL Express direkt in Ihrer Tasche! Laden Sie unsere mobile App herunter, um Sendungen unterwegs zu erstellen, aufzugeben, zu verfolgen und zu bezahlen. Von Google Play oder App Store herunterladen.

MyDHL API

Kombinieren Sie die Vorteile von DHL Express mit Ihren Inhouse-Versandprozessen. Die MyDHL-API kann direkt in Ihre Auftragsverwaltung, Ihr Inventar und andere Systeme integriert werden, indem alle zwischengeschalteten Tools übergeben werden und Sie eine anpassbare, detailliertere Kontrolle über die Versandaktivitäten erhalten. Browse API possibilities.

Wir wissen, dass kein Unternehmen dem anderen gleicht. Deshalb stellen unsere flexiblen optionalen Services sicher, dass Ihre Sendung genau so geliefert wird, wie Sie es möchten!

Zu den optionalen DHL-Services gehören:

Zollvorbereitung und -unterstützung:

  • Ausfuhranmeldung
  • Genehmigungen und Lizenzen
  • Räumungsabwicklung

Flexible Lieferoptionen:

  • Lieferung am Samstag
  • Unterschrift/Keine Unterschrift erforderlich

Versandschutz:

  • Transportversicherung
  • Erweiterte Haftung

Die Verfügbarkeit der Dienste variiert je nach Land. Sprechen Sie daher mit Ihrem Account Manager über eine Lösung für die individuellen Anforderungen Ihres Unternehmens.

Unser Dynamic Discounting-Programm belohnt Sie mit steigenden Rabatten, wenn Ihr Versandvolumen wächst. Je mehr Sie versenden, desto mehr sparen Sie.

Wir wissen, dass kleine Unternehmen nicht immer vorhersehen können, wie viel sie jeden Monat versenden werden, aber mit Dynamic Discounting werden die Preise automatisch an Volumenänderungen angepasst. Sprechen Sie mit Ihrem Account Manager, um herauszufinden, wie Ihr Unternehmen davon profitieren kann.

Absolut! Das GoGreen-Portfolio umfasst eine Reihe von Lösungen, die Ihrem Unternehmen helfen, seinen CO2-Fußabdruck zu reduzieren, darunter Tools zur CO2-Transparenz und nachhaltige Transportmittel. Zu Letzterem gehört GoGreen Plus, ein spezieller Service zur Reduzierung der mit Sendungen verbundenen CO2-Emissionen durch den Einsatz von nachhaltigem Flugkraftstoff. SAF ist ein Biokraftstoff, der aus erneuerbaren Quellen wie Pflanzenölen, tierischen Fetten, Abfallprodukten und landwirtschaftlichen Nutzpflanzen hergestellt wird. SAF wurde speziell als Ersatz für herkömmlichen Flugtreibstoff entwickelt und kann die Treibhausgasemissionen im Vergleich zu fossilen Brennstoffen um bis zu 80 % reduzieren.

Millionen von Unternehmen nutzen die Kompetenz von DHL Express für den Versand von leichten Sendungen und Kleinsendungen. Die guten Nachrichten? Der gleiche Festpreis- und zeitdefinierte internationale Service kann auch für schwerere und größere Sendungen genutzt werden. Schauen Sie sich diesen Leitfaden für Größen- und Gewichtsbeschränkungen an.

Bevor Sie mit DHL Express versenden, ist es wichtig zu prüfen, ob für Ihre Waren Beschränkungen gelten. Suchen Sie auf MyDHL+ nach „Verbotene und eingeschränkte Artikel“, um eine vollständige Liste basierend auf Ihrem Herkunfts- und/oder Zielland zu erhalten.

Wenn Sie immer noch Zweifel an der Akzeptanz Ihrer Waren haben, können Sie sich vor dem Versand an den DHL-Kundendienst oder Ihren Account Manager wenden.

DHL Express ist stolz darauf, über 220 Länder und Territorien zu bedienen. Die vollständige Liste finden Sie hier.

Ja. Mit DHL Express sind Sie an der richtigen Adresse, wenn Sie einen zuverlässigen Kurierdienstleister suchen, dem Sie Ihre einmalige Sendung anvertrauen können.

Sie können Ihr Paket an einem DHL Express Service Point abgeben, einen Versand über MyDHL+ veranlassen oder den DHL-Kundendienst in Ihrem Land anrufen.

Oder rufen Sie den Kundendienst in Ihrem Land an.

Als das internationalste Unternehmen der Welt können wir Ihrem Unternehmen dabei helfen, seine Online-Türen zur Welt nahtlos zu öffnen!

Wenn Sie mit DHL Express zusammenarbeiten, profitieren Sie von einem einfachen internationalen Versand in über 220 Länder und Gebiete, wettbewerbsfähigen Geschäftsversandtarifen, flexiblen Lieferoptionen und zuverlässigen Diensten.

Die Eröffnung eines DHL Express Geschäftskontos ist schnell und einfach. Jetzt bewerben.

DIENSTLEISTUNGEN

Als DHL Express-Kontoinhaber stehen Ihnen folgende Möglichkeiten zur Verfügung:

DHL green van

Lieferung am selben Tag

Wenn es auf die Zeit ankommt, holt der DHL Same Day-Service eine Sendung nahezu jeder Größe und jedes Gewichts ab und liefert sie innerhalb weniger Stunden an ihren Bestimmungsort – in über 220 Länder und Gebiete.

DHL courier

Lieferung am Samstag

Beschleunigter Versand auch am Wochenende mit unserem Samstagslieferservice – verfügbar in wichtigen Städten in mehr als 70 Ländern.

DHL courier scanning parcel

Zeitdefinierter Export und Import

Unsere zeitdefinierten Dienste bieten eine Lieferung vor 9:00 Uhr, 10:30 Uhr und 12:00 Uhr am nächstmöglichen Werktag an. Zeitdefinierte Dienste verfügen über eine Geld-zurück-Garantie und sind für Stückgüter bis 70 kg und Sendungen bis 300 kg geeignet.

Express Inland

Express Domestic bietet die Zustellung von Sendungen innerhalb desselben Landes vor Ablauf des nächstmöglichen Werktages an. Geeignet für Stückgüter bis 70 kg und Sendungen bis 3000 kg.

DHL courier holding clipboard

Transportversicherung

Umfassender Schutz Ihrer wertvollen Sendungen, sodass Sie im unwahrscheinlichen Fall einer physischen Beschädigung oder eines Verlusts beruhigt sein können.

two women smiling

Zoll- und Zollabrechnungsdienste

Vollständige Unterstützung für Zollabfertigungsprozesse und Zollabrechnungsoptionen, um sicherzustellen, dass Ihre grenzüberschreitenden Kunden ein reibungsloses Erlebnis ohne zusätzliche Gebühren haben.

GoGreen Plus

Dieser Service ermöglicht es Unternehmen, die mit ihren Sendungen verbundenen CO2-Emissionen durch den Einsatz von nachhaltigem Flugkraftstoff zu reduzieren („Inset“).

Sie haben noch Fragen? Unser Logistik-Jargon Buster könnte die Antworten haben, die Sie suchen. Für alles Weitere stehen Ihnen unsere internationalen Versandexperten gerne zur Verfügung.